News - AMD Radeon RX Vega : Arbeitet ASUS an einer Dual-GPU-Grafikkarte?

    Von Kommentieren

    Der bevorstehende Release der neuen AMD-Vega-Grafikkarten am 14. August lässt uns mit Spannung auf die Benchmarks warten. Doch ASUS scheint noch ein richtiges Grafikmonster zu planen.

    Einer Meldung von wccftech zufolge werkelt der Hersteller nämlich an einer Radeon RX Vega, bei der gleich zwei Vega 10 GPUs auf eine Grafikkarte gestopft werden. Die Möglichkeit hierzu besteht, weil AMD offenbar seinen Boardpartnern alle Freiheiten beim Design von etwaigen Custom-Modellen zugestanden hat, egal, ob es die Vega 10 XT mit 64 CUs oder die Vega 10 XL mit 56 CUs betrifft.

    Bei der Bastelstunde von ASUS könnte in der Tat ein echtes Monster herauskommen, die durchaus die 25 Teraflops knacken könnte. Der Preis wäre allerdings hoch, ohne Wasserkühlung geht da sicherlich gar nichts, zum anderen wird der Stromverbrauch auf schlappe 600 Watt geschätzt.

    Während wir geduldig abwarten, ob es sich lediglich um ein Gerücht handelt oder mehr an der Doppel-GPU-Bombe dran ist, lauern wir weiter auf den Postboten, der hoffentlich bald erste Samples der neuen AMD-Grafikkarten vorbeibringt. Ersten geleakten Benchmarks zufolge dürfte Konkurrent NVIDIA der Angelegenheit aber recht entspannt entgegenblicken. So soll die Vega64 etwa auf dem Leistungsniveau der GTX 1080 arbeiten, jedoch mit deutlich höherem Stromverbrauch, während die VEGA56 angeblich die GTX 1070 knackt. Die GTX 1080 Ti bleibt also offenbar bis auf weiteres das Maß der Dinge im High-End-Bereich.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel