News - Website zu AquaNox ist da : Versprechen gehalten ...

  • PC
Von Kommentieren
Wie vom Hersteller versprochen, ist heute die offizielle Website zu Massive Developments 'AquaNox' online gegangen. Die Seite wird die Fans bis zum Release des Games mit detaillierten Infos rund um 'AquaNox' versorgen. Des weiteren wird sie redaktionell betreut und bietet der Community unter anderem Screenshots, Storylines, Informationen zu den einzelnen Charakteren, Entwicklertagebücher, technologische Details und vieles mehr. Zukünftige 'AquaNox'-Fansites werden supported, beziehungsweise mit einem Link auf der offiziellen 'AquaNox'–Website gepostet.

Aber auch das Design der nun endlich gestarteten Seite kann überzeugen und wartet mit einigen technischen Spielereien und toll gemachten Grafiken auf.

Mit 'AquaNox' hat Ravensburger Interactive ein ganz heisses Action-Feuer am Kochen. 'AquaNox' ist ein Unterwasser Action-Spiel für einen oder mehrere Spieler und die Fortsetzungsgeschichte von 'Schleichfahrt', welches international für Aufsehen sorgte und sich in Deutschland über 100.000 mal verkaufte. Das Spiel soll auf der neuen KRASS-Engine aufbauen und diesen Erfolg überflügeln und international ausbauen.

Das Ende von 'Schleichfahrt' hatte die Fortsetzung schon angedeutet: In 'AquaNox' bekommen Anarchisten einen Satelliten in die Hände und deformieren mit dessen starker Strahlung den Meeresgrund. Dieser bricht auf und entläßt gefährliche Bewohner aus dem Untergrund: Die 'Alten', eine uralte Rasse riesiger organischer Wesen, die es auf das atlantische Bündnis abgesehen haben. Nur einer kann dessen Bewohner retten: Flint, der Held mit dem zielsicheren Auge. Wenn der Spieler in dessen Rolle schlüpft, geht es in den Unterwasser-Canyons zur Sache: Boot gegen Boot, in packenden Unterwasser-Duells. Aber das ist nur eine der Missionen, die Flint bestehen muß.

Massive Development hat eine Fläche von 8000 mal 8000 Kilometer Meeresgrund abgebildet, mit Höhlen, Cliffs und mehreren hundert schwimmenden Objekten, wovon jedes einzelne aus bis zu 5000 Polygonen aufgebaut ist und sich ganz natürlich bewegen kann.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel