News - BattleForge : Aktuell: Start der offenen Beta & Hörproben

  • PC
Von Kommentieren

EA Phenomic hat drei kostenlose Hörproben des BattleForge-Soundtracks zum Download freigegeben. EA Phenomic und die Dynamedion Music Group gaben mit Hilfe eines 40-köpfigen Orchesters jedem der vier Elemente des Spiels seinen eigenen und einzigartigen Sound. Das MetalForge Bonus Trax Pack beinhaltet die drei Songs "Giantsbane", "Viridia's Demise" und "MetalForge". Diese können sich Interessierte unter euch ab sofort auf der offiziellen Webseite www.battleforge.de anhören. Einen entsprechenden Trailer rund um die musikalische Untermalung des Spiels haben wir ja bereits jüngst in unserem Video-Bereich veröffentlicht und zusätzlich auch nochmal an diese Newsmeldung für euch gehängt. Der vollständige BattleForge-Soundtrack ist unter www.ea.com/eatrax oder bei anderen Anbietern digitaler Musik erhältlich.

Zudem startet heute die offene Betaphase, bei dem alle Spieler eingeladen werden BattleForge rund einen Monat vor Erscheinung ausführlich und kostenlos Probe zu spielen. Als Dankeschön erhalten alle Beta-Teilnehmer zum Release eine einzigartige Kartenbelohnung in Form der ultra-raren Karte "Feuertänzer" mit besonderem Artwork und spezieller Optik.

BattleForge verbindet Strategie, Fantasy und virtuelle Trading Cards und gibt euch die Möglichkeit, eure perfekte Armee aufzubauen, um eure Gegner zu vernichten. Die Karten sind dabei die Werkzeuge der Kriegsführung - jede stellt eine Einheit, ein Gebäude oder einen Zauber dar, welche direkt auf dem Schlachtfeld beschworen werden können. Ohne langwierigen Basisbau und das RTS-typische Abarbeiten von Baulisten versetzt euch BattleForge sofort in schnelle Echtzeit-Strategie-Action.n, um die Missionsziele zu erreichen und Belohnungen zu erhalten. Ab dem 26. März ist der Titel für den PC erhältlich; die Beta gibt es ebenfalls auf der oben verlinkten offiziellen Webseite.

BattleForge - Orchestra Trailer
Ein neuer Trailer zum innovativen Strategiespiel BattleForge dreht sich einzig und allein um die musikalische Untermalung des Titels.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel