Komplettlösung - Bloodborne : Überlebens-Guide für Yharnam

  • PS4
Von Kommentieren

Lauft nach rechts durch das sumpfige Wasser und kämpft euch an den folgenden Hütten vorbei. Vorsicht vor dem Gegner mit der Kanone! Ihr kommt in ein großes Gebäude, in dem ihr über Holzrampen nach unten laufen solltet. Nehmt hier den linken Durchgang, woraufhin ihr eine Brücke erreicht. Hinter dieser befindet sich auf der rechten Seite ein schwer zu erkennender Felsweg, der nach oben führt. Lauft hinauf, betretet dort die Holzhütte und steigt auf die Aufzugplattform. Tretet auf den Bodenschalter und fahrt nach oben. Steigt nun die kurze Treppe vor euch hinauf und öffnet die Gittertür.

Damit habt ihr eine Abkürzung zu eurer Laterne geöffnet. Geht nun wieder nach unten auf den Weg hinter der Steinbrücke. Richtet euch ab hier einfach nach den Laternen, die in den Bäumen hängen. Auf diese Weise gelangt ihr zum nächsten Bossgegner.

Bossgegner: Schatten von Yharnam (x3)

Diese drei Gegner sind mit Vorsicht zu genießen. Ihr solltet den, der in der Mitte steht und die Flammen auf euch abfeuert, erst einmal links liegen lassen. Bleibt in Bewegung und nutzt das Anvisieren nur in den Momenten, in denen ihr tatsächlich angreift. Ist einer von ihnen halb erledigt, verwandeln sich alle drei: Aus ihren Brustkörben kommen Schlangen heraus. Ihre Angriffe werden jetzt stärker. Habt ihr zwei von ihnen besiegt, holt der letzte Überlebende eine Schlange hinzu. Beachtet sie nicht! Konzentriert eure Angriffe auf den letzten der Schatten. Habt ihr es geschafft, erhaltet ihr die Rune "Blutrausch". Es öffnet sich eine Tür und ihr könnt eine Laterne anzünden.

Solltet ihr in den Traum des Jägers zurückkehren, heißt die Laterne für den Rückweg: "Verbotenes Grab".

Verbotenes Grab

Geht geradeaus durch das Tor, hinter dem euch schon eine neue Art Gegner erwartet. Diese riesigen Insekten verpassen euch "Wahnsinn" als Statusveränderung. Folgt einfach dem düsteren Pfad, woraufhin ihr eine weitere Laterne erreicht. Ihr seid nun in Byrgenwerth angekommen.

Byrgenwerth

Lauft die Treppe hinunter und geht dann nach links. Wenn ihr den Platz vor dem Gebäude absucht, werdet ihr ein höher gelegenes Plateau entdecken. Der dortige Angreifer ist ebenfalls mit Vorsicht zu genießen, da er euch das Hirn heraussaugt. Habt ihr ihn besiegt, plündert die Leiche, um die Rune "Arkan-See" zu erhalten. Setzt sie am besten sofort im Traum des Jägers in eure Waffe ein. Folgt dann dem Weg nach rechts, bis ihr ein großes Gebäude erreicht. Geht zur linken Seite des Hauses und betätigt hier einen Hebel. Daraufhin könnt ihr ein Gittertor öffnen, das euch in den Startbereich bei eurer Laterne zurückführt.

Betretet das Gebäude durch die schmale offen stehende Tür neben dem soeben geöffneten Tor. Durchsucht das Erdgeschoss und geht dann die Treppe hinauf. Hier erwartet euch ein gegnerischer Jäger mit ziemlich harten Angriffen. Versucht möglichst viele Kombos zu machen, damit der Jäger wenige Angriffe starten kann. Ihr könnt alternativ versuchen, ihn zum Fuß der Treppe zu locken und diese konstant im Kreis zu umrunden. Auf diese Weise nutzt ihr die Treppe als Schutz vor seinen Angriffen und könnt in aller Ruhe die richtigen Augenblicke für eure Angriffe austüfteln.

Ist er besiegt, lauft die Galerie entlang zu einer Leiter. Klettert hinauf und nehmt oben vom Tisch den "Lunarium-Schlüssel". Lauft ihr hier die Treppen weiter hinauf, könnt ihr noch eine Truhe finden. Weiter geht es die Leiter wieder hinunter und zu der Tür auf der Galerie.

Öffnet sie mit dem gefundenen Schlüssel und geht hinaus auf den Vorsprung. Sprecht mit dem sehr alten Mann auf dem Stuhl, der euch mit seinem Stock den Weg weist. Geht zum Rand des Vorsprungs und lasst euch einfach nach unten fallen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel