News - Call of Duty : Setting des nächsten Ablegers geleakt?

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Wie in jedem Jahr wird auch Ende 2017 ein neues Call of Duty erscheinen. Bisher haben Publisher Activision und Entwickler Sledgehammer Games keine detaillierten Informationen zum kommenden Ableger der Ego-Shooter-Reihe bekanntgegeben. Durch einen Leak könnte nun jedoch das Setting bekannt geworden sein.

Nachdem die Call-of-Duty-Reihe ihren Ursprung in der Umsetzung des Zweiten Weltkriegs in Spielform hatte, konzentrierten sich die Entwickler der zuständigen Studios in den letzten Jahren eher auf moderne Kriegsführung oder Science-Fiction-Settings. Mit dem jüngsten Teil, Call of Duty: Infinite Warfare, waren wir sogar als Captain eines Raumschiffs aktiv. Anfang Februar gab Activisions COO Thomas Tippl gegenüber Investoren zu Protokoll, dass Call of Duty zu den Wurzeln zurückkehrt. Was genau damit gemeint war, könnte nun ein Leak verraten haben.

So scheinen dem YouTube-Kanal TheFamilyVideoGamers Artworks zum diesjährigen Call-of-Duty-Ableger zugespielt worden zu sein. Diese zeigen nicht nur Bilder der Erstürmung der Normandie am D-Day, sondern auch den Titel des Spiels, der mit Call of Duty: WWII recht einfach und eindeutig ausfällt. Sollte der Leak der Wahrheit entsprechen, dann scheint die Ego-Shooter-Reihe Ende 2017 zum Setting des Zweiten Weltkriegs, das seit Call of Duty: World at War aus dem Jahr 2008 innerhalb der Reihe nicht mehr berücksichtigt wurde, zurückzukehren.

Die ebenfalls auf Reddit veröffentlichten Bilder zeigen neben möglichen Werbepostern auch Designs von Steelbook-Hüllen. Außerdem wird in dem entsprechenden Thread auf der Diskussions-Plattform darauf verwiesen, dass es sich bei dem Leaker der Call-of-Duty-Artworks um keinen Unbekannten handelt. Anscheinend stammt der WWII-Leak von einem User, der unter anderem Namen bereits Material zu Call of Duty: Infinite Warfare geleakt hat, bevor der Account gelöscht wurde.

Da es sich bei den veröffentlichten Artworks um einen Leak handelt, sind diese mit Vorsicht zu genießen. Vor einer offiziellen Bestätigung des Settings und Titels sollte ein mögliches Call of Duty: WWII definitiv als Gerücht betrachtet werden. Da Ankündigungen neuer Call-of-Duty-Spiele im Regelfall im April oder Mai stattfinden, könnte schon bald Klarheit in dieser Angelegenheit herrschen. Mit einer Veröffentlichung des nächsten Call of Duty ist klassisch Ende 2017 zu rechnen.

Call of Duty: Infinite Warfare - Blood Anvil Mission Team Trailer
In diesem Video zu Call of Duty: Infinite Warfare wird das Blood Anvil Mission Team vorgestellt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel