Preview - Crash Tag Team Racing : Crash Tag Team Racing

  • PS2
  • Xbox
Von Kommentieren

Mit Radical Entertainment arbeitet an 'Crash Tag Team Racing' ein Studio, das schon aus den 'Simpsons'-Funracern jede Menge Erfahrung mitbringt. Kann die wilde Mischung aus Action, Funracer und Plattform-Gehopse überzeugen? Wir werfen einen ersten Blick drauf.

Mit Radical Entertainment arbeitet an 'Crash Tag Team Racing' ein Studio, das schon aus den 'Simpsons'-Funracern jede Menge Erfahrung mitbringt, was der zuletzt doch arg rostigen 'Crash'-Reihe durchaus zum Vorteil gereichen könnte. Radical hat sich nun auch einiges einfallen lassen, so bietet das Spiel eine wilde Mischung aus Plattformer, Funracer und Actionspiel, gespickt mit jeder Menge Cartoon-Humor. Reichlich zu tun also, egal ob im Einzel- oder Mehrspieler-Modus via Splitscreen oder System Link.

Das Zentrum des Spieles bildet ein Themenpark, in dem sich Crash nach einem kurzen Story-Intro wiederfindet. Dort habt ihr bereits reichlich Möglichkeiten, der Plattform-Hopserei zu frönen und euch umzuschauen. Ihr könnt nicht nur Unmengen von Münzen einsammeln, die natürlich alle einem Zweck dienen, sondern auch kleinere Aufgaben von den NPCs übernehmen, euch zahllosen bizarren Minispielen widmen, Gegenstände zum Freischalten der Fahrzeuge erwerben oder mit anderen Besuchern plaudern. Allein damit kann der geneigte Spieler sich schon eine ganze Weile beschäftigen, bis er alles entdeckt hat.

Renn-Fun in fünf Welten

Ausgehend von diesem Zentrum gelangt ihr in fünf verschiedene Themenwelten, von denen zu Beginn nur eine Wasserwelt (Mystery Island) verfügbar ist – die anderen vier (Happily Ever Faster, Tyrannosaurus Wrecks, Tomb Town, Astro Land) wollen erst im Spielverlauf freigeschaltet werden. Auch diese einzelnen Welten bilden in sich wiederum ein Zentrum für Aktivitäten, diesmal für den Bereich der Renn-Events. Insgesamt werden euch 15 sehr originell gestaltete Strecken, vier Arenen, acht Charaktere und 24 Fahrzeuge geboten. Selbst Bekleidungswechsel sind möglich, ihr könnt in der Spielwelt verschiedene Outfits erwerben.

Fünf Renn-Modi erwarten euch auf den bizarren Strecken in den Themenwelten. Mal geht es darum, möglichst viele Ziele umzufahren, mal euch an die Wumme eines Fahrzeugs zu setzen und möglichst viele Abschüsse zu erzielen. Am interessantesten jedoch ist der eigentliche Renn-Modus, in welchem ihr über mehrere Runden gegen andere Cartoon-Charaktere antretet, wobei euch auf den Strecken zahlreiche Power-ups und Boosts, aber auch Waffen erwarten, mit denen ihr eure Gegner von der Piste fegen könnt. Neben den Rennen gibt es auch noch einige Arenen, in denen ihr euch in Free-for-all-Gefechten behaupten oder bei Stunt-Challenges wilde Tricks und Fahrmanöver absolvieren könnt.

Eine Besonderheit ist der Clash-Modus in einigen der Rennarten – wenn ihr ein Fahrzeug rammt, habt ihr per Tastendruck die Möglichkeit, eures und das gegnerische Fahrzeug zu kombinieren, wobei dann ein Charakter als Fahrer, der andere als Bordschütze agiert. Welche Position ihr selbst übernehmen wollt, könnt ihr per Tastendruck entscheiden, der Gegenpart wird automatisch von der ordentlichen KI übernommen. Die Verbindung der Fahrzeuge kann auch jederzeit per Tastendruck wieder aufgehoben werden.

Kunterbunt und cartoonig

Sonderlich kompliziert geht es nicht zur Sache, die Steuerung ist einfach gehalten, zudem erhaltet ihr viele Hinweise zur Bedienung von Fahrzeugen und sogar ein kleines Start-Tutorial bei eurem ersten Besuch in der Spielwelt. Visuell bietet 'CTTR' das, was man erwarten darf: kunterbunte Cartoon-Kost mit viel Humor und Liebe zu bizarren Details und typischen Cartoon-Animationen. Genau das spiegelt sich auch bei der akustischen Umsetzung wieder, mit zentnerweise altbekannten Geräuschen aus der Zeichentrickwelt und skurrilen Charakteren mit ebenso skurriler Sprachausgabe.

Fazit

Andreas Philipp - Portraitvon Andreas Philipp
'Crash Tag Team Racing' verspricht eine gelungene Mischung aus Fun-Racer, Action und Jump'n'Run zu werden, die dank unzähliger Minigames und Spiel-Modi reichlich Abwechslung bietet. Ob es die erhoffte Frischzellenkur für die angestaubte 'Crash'-Serie wird, bleibt abzuwarten, die Vorzeichen sehen aber gut aus.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel