Komplettlösung - Detroit: Become Human : alle Charaktere retten

  • PS4
Von Kommentieren

Alle Charaktere von Detroit: Become Human überleben zu lassen, ist vermutlich eine der schwersten Aufgaben im Spiel. Denn um die zugehörige Gold-Trophäe „Überlebende“ zu erhalten, müsst ihr nicht nur die drei Hauptcharaktere retten, sondern auch sämtliche Nebencharaktere. Dafür müsst ihr teilweise bereits frühzeitig im Spiel die richtigen Entscheidungen treffen, damit euch nicht noch am Ende jemand aus Versehen wegstirbt. Wir verraten euch genau, was ihr dafür machen müsst.

Wichtige Tipps für euren Playthrough:

Bevor wir im Detail zu den einzelnen Charakteren kommen, zunächst ein paar allgemeine Hinweise, die ihr unbedingt während eures kompletten Spieldurchlaufs beachten solltet:

Es genügt für die Trophäe „Überlebende“ nicht, nur die drei Hauptcharaktere zu retten, sondern ihr müsst auch alle Nebencharaktere retten. Diese sind: Connor, Hank, Kara, Alice, Luther, Jerry, Markus, North, Josh, Simon. Details, welche Entscheidungen ihr für jeden Einzelnen im Detail treffen müsst, lest ihr unten im zugehörigen Abschnitt.

Schwierigkeitsgrad: Die Wahl des Schwierigkeitsgrads hat keinen Einfluss auf die Trophäe „Überlebende“. Ihr könnt ihn also bedenkenlos auf „leicht“ stellen. Dadurch können keine Charaktere mehr in den Quicktime-Events sterben. Wir empfehlen dennoch, zumindest in eurem ersten Spieldurchlauf den normalen Schwierigkeitsgrad zu wählen und keinen Guide zu verwenden, um Detroit: Become Human so zu erleben, wie man es erleben sollte.

Markus' Geschichte/Playthrough: Geht den friedfertigen Pfad

  • Markus' Revolution kann am Ende in ein gewaltsames oder friedfertiges Finale münden. Um alle Charaktere zu retten, müsst ihr unbedingt bereits frühzeitig den friedfertigen Pfad einschlagen, ansonsten sterben euch am Ende garantiert ein paar Nebencharaktere.
  • Hierfür müsst ihr dafür sorgen, dass die öffentliche Meinung am Ende auf seiner Seite ist.
  • Ihr solltet daher keine Menschen töten und stets eine gewaltlose, versöhnliche Haltung einnehmen, vor allem in den folgenden drei Schlüsselszenen
  • Erstens: Wählt bei der Androidenbefreiung im Capitol Park ausschließlich pazifistische Aktionen und begeht keinen Vandalismus. Tötet im Anschluss auf keinen Fall die gefangenen Polizisten.
  • Zweitens: Beim Friedensmarsch dürft ihr keinen Kampf mit den Polizisten eingehen.
  • Drittens: Wählt am Ende die friedliche Demonstration zum Lager, nicht den Angriff. Bis dahin muss die öffentliche Meinung mindestens „skeptisch“ oder „neutral“ sein, damit sie euch am Ende unterstützt. Außerdem müsst ihr eine Liebesbeziehung mit North eingehen – das ist allerdings nicht schwer und wird euch im entsprechenden Absatz weiter unten erklärt.

Connors Geschichte/Playthrough: Werdet zum Abweichler und macht Hank zu eurem Freund

  • Damit alle Charaktere überleben, muss Connor zum Abweichler werden und am Ende Hanks Freund sein.
  • Hierfür solltet ihr in den Gesprächen mit Hank möglichst nicht kalt und gefühllos auftreten, sondern ihm zeigen, dass ihr menschenähnliche Emotionen habt.
  • Wenn Hank in Gefahr ist, solltet ihr ihm jedes Mal das Leben retten, um einen großen Sympathieboost von ihm zu erhalten.
  • Beachtet vor allem diese zwei Schlüsselszenen: Erschießt im Sexclub auf keinen Fall die beiden Tracis, ansonsten hasst euch Hank dafür. In Kamskis Villa dürft ihr auf keinen Fall Chloe, die blonde Androidin aus dem Hauptmenü, erschießen.

Karas Geschichte/Playthrough: Familie mit Alice und Luther

  • Für Karas Weg durchs Spiel gibt es eigentlich nichts Langfristiges zu beachten, außer dass ihr euch mit Alice und Luther gut stellen solltet, damit sie euch bis zum Ende gewogen sind, aber das ist im Grunde fast automatisch der Fall, wenn ihr nicht komplett unfreundlich zu ihnen seid. Auf was ihr sonst in den einzelnen Kapiteln mit ihr zu achten habt, erklären wir euch im nächsten Abschnitt.

So überleben die einzelnen Charaktere:

Kara

  • Todds Haus, Auf der Flucht, Zlatko: Kara kann in einigen Kapiteln teilweise bereits recht früh im Spiel sterben, etwa auf der Flucht auf dem Highway oder beim Versuch, aus Zlatkos Haus zu entkommen. Es gibt jeweils zig verschiedene Wege, das zu verhindern, und es sollte euch nicht schwerfallen, einen davon herauszufinden. Falls sie dennoch stirbt, ladet einfach das Kapitel aus dem Hauptmenü neu oder stellt notfalls den Schwierigkeitsgrad auf leicht. Aber das wird vermutlich kaum nötig sein.
  • Scheideweg: Schon mit dem rettenden Ufer in Aussicht werden Kara und Alice auf der Flucht von Jericho doch noch von Soldaten gestellt. Wählt hier unbedingt die Option „tot stellen“ und dann „liegen bleiben“. Auf diese Weise können Kara und Alice entkommen und werden nicht gefangen genommen oder gar getötet. Zwar können die beiden das Spiel auch überleben, wenn sie gefangen genommen und ins Lager deportiert werden, allerdings wird dann mindestens eine Nebenfigur zwangsläufig sterben.
  • Schlacht um Detroit: Wenn ihr die Bustickets findet, dann behaltet diese, statt sie dem Ehepaar zurückzugeben – auch auf Kosten eines schlechten Gewissens. Am Grenzübergang wählt ihr schlussendlich die Option „niemanden opfern“. Der Grenzpolizist entlarvt euch dann zwar als Androiden, lässt euch aber dennoch heimlich passieren. Hierfür muss allerdings die öffentliche Meinung auf eurer Seite sein! Dies ist nur der Fall, wenn ihr mit Markus den friedfertigen Pfad eingeschlagen habt. Ist das nicht der Fall, könnt ihr notfalls immer noch Jerry oder Luther opfern, damit Kara und Alice überleben, bekommt dann aber die Trophäe „Überlebende“ nicht mehr.

Alice

  • Siehe Kara. Die beiden überleben in der Regel entweder beide gemeinsam oder gar nicht. Ihr solltet immer ein gutes Verhältnis zu Alice wahren und sie vor allem nicht zurückweisen, wenn Kara im Kapitel „Scheideweg“ ihr großes Geheimnis herausfindet. Ich wüsste aber nicht, was man hierbei groß falsch machen kann.

Luther

  • Zlatko: Absolviert mit Kara und Alice erfolgreich die Flucht aus Zlatkos Haus, dann wird sich Luther den beiden anschließen.
  • In Rose' Haus: Wenn der Polizist an der Tür klingelt, schickt Luther mit Alice nach oben. Versteckt außerdem die drei Hinweise auf anwesende Androiden (die Tür zum Waschraum schließen, das Wandregal schließen, die Klamotten auf der Kommode verstecken). Wählt anschließend im Gespräch die Dialogoptionen: Alice ist oben, der Sohn ist müde von der Gartenarbeit, das Geräusch kommt von der alten Waschmaschine - so werdet ihr den Polizisten wieder los, ohne dass ein Unglück geschieht.
  • Scheideweg: Wenn Luther auf der Flucht angeschossen wird, kehrt um, um ihn zu retten. Er bleibt kurz darauf zwar dennoch zurück, stößt aber später wieder zu euch.
  • Schlacht um Detroit: Wenn Kara und Alice von Auto zu Auto in Richtung Bushaltestelle schleichen, müsst ihr unbedingt während des gesamten Abschnitts unentdeckt bleiben. Dies ist relativ einfach, wenn ihr in Deckung stets so lange wartet, bis euch für das nächste Versteck auf eurem Weg nur noch „niedriges Risiko“ angezeigt wird. Geht niemals bei „hohem Risiko“ los!
  • Nach kurzer Zeit findet ihr Luther und Jerry, die von Soldaten gefasst wurden. Rettet sie, indem ihr euch vorsichtig anschleicht (den Analogstick zum Laufen nicht durchdrücken!) und den Polizisten mit dem Backstein niederschlagt.
  • Am Kontrollposten angekommen, wählt die schnelle, aber riskante Route, ansonsten trefft ihr nicht mehr rechtzeitig am Bus ein. Behaltet dabei unbedingt die Nerven, greift die Soldaten nicht an und haltet vor allem Luther davon ab, das zu tun. Dann wird alles gut.

Jerry

  • Jerry ist eine so unbedeutend kleine Nebenfigur, dass man möglicherweise gar nicht auf dem Schirm hat, dass er für die Trophäe "Überleben" auch gerettet werden muss. Wenn ihr ansonsten den Hinweisen aus diesem Guide gefolgt seid, gibt es aber nur zwei Szenen, auf die ihr Acht geben müsst.
  • Siehe Luther. Im Kapitel „Schlacht um Detroit“, wenn ihr zwischen den Autos schleicht, befreit ihn und Luther aus den Händen der Soldaten, indem ihr euch vorsichtig anschleicht und den Soldaten mit dem Backstein niederschlagt.
  • Grenzübergang: Wählt hier die Option „niemanden opfern“, um alle Charaktere einschließlich Jerry zu retten. Dies funktioniert aber nur, wenn ihr mit Markus den friedfertigen Pfad eingeschlagen und die öffentliche Meinung hinter euch habt. Ansonsten könnt ihr notfalls Jerry opfern, um immerhin Kara, Alice und Luther zu retten und die zugehörige Trophäe "Glückliche Familie" dafür einzuheimsen, versaut euch damit aber die Trophäe „Überlebende“, für die ihr alle Charaktere retten müsst.

Auf der nächsten Seite: So rettet ihr Connor, Hank, Markus, North, Josh und Simon.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel