Komplettlösung - Detroit: Become Human : Komplettlösung: Alle Entscheidungen und Enden freischalten

  • PS4
Von Kommentieren

Detroit: Become Human Komplettlösung: Mit Hank reden

Die Brücke ist ein weiteres kurzes Kapitel, dessen Verlauf jedoch massiv von der Beziehung zwischen Connor und Hank abhängt. Zunächst müsst ihr aus dem Auto steigen und könnt schräg rechts ein Magazin abstauben, das auf einer Sitzbank liegt.

Hank wiederum hockt wiederum vor dem Geländer zu eurer Linken und ist mehr oder weniger zu einem Gespräch mit euch bereit. Dieses erstreckt sich über mehrere Phasen, die größtenteils eure Beziehung zu ihm und eure Software-Instabilität beeinflussen.

Zu Beginn könnt ihr Hank...

  • … eine persönliche Frage stellen.

  • … ihm empfehlen, nicht mehr zu trinken.

  • … auf seinen Kommentar bezüglich “früher“ ansprechen.

  • … ihn darum bitten zurückzugehen.

Wirklich interessant ist nur die erste Option mit der persönlichen Frage, wo ihr Hank entweder ...

  • … auf das Foto aus seiner Küche ansprecht (sofern ihr es euch im Kapitel Russisches Roulette angeschaut habt).

  • … mit seinem Selbstmordversuch konfrontiert.

In beiden Fällen schaltet ihr einen Eintrag auf eurem Ablaufdiagramm frei.

Als Nächstes sinniert ihr über die mögliche Gemeinsamkeit der Abweichler, welche da sein könnten:

  • rA9 (nur möglich, wenn ihr den Schriftzug in mindestens einem der Kapitel Partner, Das Nest oder Eden Club gesehen habt).

  • Schock

  • Systeme

  • Software

Erneut ist die erste Option die interessanteste, weil auch sie ein Feld auf dem Ablaufdiagramm freischaltet.

Hank stellt Connor Fragen

Danach dreht sich der Spieß um und Hank stellt euch ein paar Fragen. Die erste betrifft die beiden Androiden aus dem Eden Club: Hank hatte das Gefühl, dass sich die beiden tatsächlich lieben beziehungsweise geliebt haben (abhängig davon, ob sie noch leben). Ihr kontert...

  • … rational.

  • … ironisch.

  • … kalt (Beziehung zu Hank und Software-Instabilität sinken).

  • … mit dem Argument, dass es Abweichler waren/sind.

Hank bohrt weiter herum und will von euch wissen, was ihr eigentlich seid. Ihr reagiert...

  • … kalt (Beziehung zu Hank und Software-Instabilität sinken).

  • … aggressiv (Beziehung zu Hank und Software-Instabilität sinken).

  • … abwehrend.

  • … neutral (Beziehung zu Hank steigt).

Die nächste Frage hängt davon ab, ob ihr die Androiden im Eden Club ums Leben gekommen sind oder nicht.

Falls ja, dann will Hank wissen, was ihr dabei gefühlt habt. Euch stehen die Optionen verwirrt (Software-Instabilität steigt) und kalt (Beziehung zu Hank und Software-Instabilität sinken) zur Verfügung.

Falls nein, dann will Hank wissen, warum ihr nicht geschossen habt. Ihr könnt ihm die Wahrheit sagen (Beziehung zu Hank und Software-Instabilität steigen) oder ihn belügen (Beziehung zu Hank sinkt).

Hank ist nun erst recht aufgebracht und hält euch eine Knarre vors Gesicht. Er fragt, ob ihr Angst habt zu sterben. Eure möglichen Antworten sind:

  • Ja (Software-Instabilität steigt)

  • Nein (Beziehung zu Hank und Software-Instabilität sinken)

  • Lebe nicht (Beziehung zu Hank und Software-Instabilität sinken)

  • Logisch (Beziehung zu Hank und Software-Instabilität sinken)

Nebenbei erwähnt müsst ihr das Spiel zum Erreichen von 100% allein wegen dieser Frage viermal durchspielen, weil jede mögliche Antwort ein anderes Feld auf dem Ablaufdiagramm freischaltet.

Als Letztes interessiert es Hank, was passiert wenn er den Abzug drückt. Ihr könnt...

  • … euch widersetzen (Beziehung zu Hank sinkt)

  • … Hank auf seine Wut ansprechen.

  • … ironisch sein.

  • … schlicht und ergreifen mit “Nichts“ antworten.

Der Ausgang des Kapitels hängt einzig und allein von eurer Beziehung mit Hank zusammen:

1) Ist Hank feindselig, dann erschießt er Connor.

2) Ist Hank zumindest neutral, dann schießt er nicht.

Die Geschichte geht so oder so weiter, weil Connor bei einem möglichen Tod von einem weiteren Modell mit dem gleichen Gedächtnisspeicher ersetzt wird. Allerdings ändern sich einige der späteren Dialoge. Zudem solltet ihr aufpassen: Wenn Hank weiterhin feindselig bleibt, dann erwartet ihn ein trauriges Schicksal.

Rezeption

Nach all den recht kurzen Kapiteln folgt nun ein deutlich umfangreicheres. Markus schmiedet einen Plan und möchte den Menschen eine Botschaft vermitteln. Dafür will er in den Stratford Tower eindringen und eine Sendestationen kapern.

Sobald ihr eure Freunde in Jericho informiert habt, betretet ihr den Eingang des Gebäudes. Euer erstes Ziel ist das Erreichen des 47. Stockwerkes. Dazu müsst ihr die Dame an der Rezeption austricksen, damit ihr unbemerkt zu den Aufzügen gelangt.

Genau genommen warten zwei Frauen an der Rezeption: eine menschliche und ein weiblicher Androide. Es reicht, wenn ihr erstere ablenkt – denn letztere könnt ihr ganz leicht überzeugen.

Um die menschliche Frau an der Rezeption abzulenken, müsst ihr sie analysieren. Euch sollten fünf Hinweise auffallen:

  • An ihrer Brust heftet ein Schild mit ihrem Namen: Elizabeth Wilson

  • An ihrem linken Handgelenk entdeckt ihr eine Smartwatch, anhand derer ihr die Telefonnummer von Frau Wilson erfahrt.

  • Hinten links seht ihr ein Bild ihrer Tochter.

  • Vor ihr liegt ein schwarzer Parkausweis auf dem Tisch.

  • Noch weiter vorne ortet ihr ein Schreiben der Stadt, anhand dessen ihr die Adresse von Frau Wilson erfahrt.

Dank der Telefonnummer der Smartwatch könnt ihr euch nun umdrehen und Wilson anrufen. Letztlich ist es egal, ob ihr sie zum Parkplatz lockt, sie wegen der Schule anruft oder euch als Feuerwehr ausgebt. Die Frau verlässt so oder so ihren Arbeitsplatz, weshalb ihr problemlos den weiblichen Androiden rechts neben ihr überzeugen könnt. Daraufhin dürft ihr an der Schranke vorbeigehen und linksherum zu den Aufzügen marschieren.

Der 47. Stock

Im 47. Stock erhaltet ihr sogleich die nächste Aufgabe: Ihr müsst euch zur Herrentoilette begeben und dort ein Paket finden. Sobald ihr aus dem Aufzug ausgestiegen seid, seht ihr direkt vor euch einen Gebäudeplan. Demnach müsst ihr zuerst nach rechts gehen und bei der Kreuzung nach links abbiegen. Am Ende des Ganges dreht ihr euch wieder nach links und gelangt durch die Tür zu eurer Rechten zur Herrentoilette.

Geht darin ganz nach hinten zur Kabine, die grün leuchtet und somit nicht besetzt ist. Darin steigt ihr auf den Klodeckel, öffnet die Dachluke und nehmt das Paket heraus. Darin befindet sich eine Verkleidung, die Markus sogleich anzieht und somit wie ein Wartungsandroid aussieht.

Bevor ihr eure “Arbeit“ gescheit verrichten könnt, müsst ihr einen echten Wartungsandroid finden und umwandeln. Ein solcher ist nicht weit von euch entfernt: Verlasst die Toiletten, geht zur Ecke zu eurer Linken, dreht euch nach rechts und betretet den verglasten Bereich zu eurer Rechten, an deren Scheiben “News Room 02“ geschrieben steht.

Markus schafft es sogleich, den Wartungsandroiden im Inneren zu überzeugen und erhält von ihm eine Zugangskarte. Damit verlasst ihr den Raum durch die selbe Tür, wie ihr ihn betreten habt, und nehmt das blaue Wägelchen an euch. Mit dem könnt ihr ungehindert zu eurer Rechten zur Cafeteria gehen, nebenbei ein Magazin lesen und erneut rechtsherum zum Notausgang marschieren, den ihr sogleich öffnet.

Euch kommt eine ebenfalls verkleidete North entgegen, der ihr automatisch die Zugangskarte gebt. Folgt ihr einfach, bis sie stoppt und die beiden Wachen bemerkt. Ihr müsst sie von der Tür zum Server Raum weglocken, wozu euch zwei Möglichkeiten zur Verfügung stehen:

  • Ihr marschiert nach rechts zur Ecke und hackt den blau-weiß leuchtenden Getränkeautomaten.

  • Ihr dreht euch um und sucht geradeaus nach einem Putzroboter, den ihr hackt.

In beiden Fällen gehen die Wachen von der Tür weg, weshalb ihr euch hineinschleicht. North gibt euch sogleich die Anweisung, die Tür hinter euch zu verschließen.

Wichtig: Ihr müsst die Tür nicht verschließen! Wenn ihr es jedoch versäumt, dann platzt nach ein paar Minuten ein Mann herein. Denn müsst ihr entweder mit eurer Waffe K.O. schlagen oder zusehen, wie sich North um ihn kümmert. So oder so sorgt ihr mit eurem Versäumnis für unnötig Ärger, was den späteren Verlauf des Kapitels anbelangt, und verschlechtert eure Beziehung zu North. Lange Rede, kurzer Sinn: Verschließt die Tür!

Unabhängig davon müsst ihr die Tasche nehmen, die North auf den Boden gestellt hat, und mit den darin enthaltenen Utensilien ein Loch in die Fensterscheibe schneiden. Ihr klettert gemeinsam mit North nach draußen an die Außenwand des Gebäudes und steigt Tom-Cruise-Like weiter nach oben.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel