Komplettlösung - Detroit: Become Human : Komplettlösung: Alle Entscheidungen und Enden freischalten

  • PS4
Von Kommentieren

Detroit: Become Human Komplettlösung: Carl besuchen

Sofern Markus die Ereignisse in Scheideweg überlebt hat und nach wie vor Anführer der Abweichler ist, müsst ihr in Nacht der Seele euren alten Besitzer Carl aufsuchen.

Ist Carl im Kapitel Gebrochen an einem Herzinfarkt gestorben, dann besucht Markus sein Grab. Ihr könnt dort nichts weiter tun, als einen kurzen Monolog am Grab führen. Am Ende begegnet ihr noch Leo, der euch jedoch weiterziehen lässt.

Hat Carl das Kapitel Gebrochen überlebt, dann geht Markus direkt zu seiner Villa. Die Tür öffnet sich automatisch, vermutlich weil Carl stets darauf gehofft hat, dass Markus irgendwann zurückkehrt.

Ihr solltet euch zuerst im Erdgeschoss etwas umsehen und mit den folgenden Aktionen weitere Felder im Ablaufdiagramm freischalten:

  • Im Flur seht ihr gleich links unter dem Spiegel eine Art Anrufbeantworter. Wenn ihr ihn abspielt, dann seht ihr eine Nachricht von Leo, der anscheinend euren Schubser überlebt hat.

  • Im Wohnzimmer könnt ihr euch entweder das Schachbrett, die Bücher im Schrank oder das Klavier anschauen. Dies hängt davon ab, welche Freizeitbeschäftigung ihr im Kapitel Der Maler gewählt habt.

  • Ihr könnt im Studio euer Gemälde betrachten.

Danach müsst ihr ins obere Stockwerk und den neuen Androiden umwandeln, den sich Carl besorgt hat. Er lässt euch zu eurem ehemaligen Besitzer, informiert euch aber gleichzeitig über seinen schwachen Zustand.

Das folgende Gespräch hat keinen direkten Einfluss auf eure Beziehung mit Carl – allerdings sehr wohl auf sein Leben! Sprich: Lasst ihr mehrfach eure Wut an Carl aus, dann stirbt er vor euren Augen. Ansonsten versucht er euch mehr oder weniger beiseite zu stehen und behauptet sogar, ihr seid wie ein Sohn für ihn.

Entscheidung in Jericho/in der Kirche

Diese Szene gibt es in vier verschiedenen Variationen, wobei ihr bei dreien davon kaum spielen müsst:

1) Ist North Anführerin der Abweichler und hat Connor Jericho nicht aufgespürt? Dann startet North in Jericho eine militante Revolution.

2) Ist North Anführerin der Abweichler und hat Connor Jericho aufgespürt? Dann führt North ebenso eine Revolution an, was sie allerdings in einer verlassenen Kirche ankündigt.

3) Ist Markus Anführer und Connor daran gescheitert, die Abweichler in Jericho aufzuspüren? Dann befindet sich Markus weiterhin im Schiff und muss eine von zwei Optionen wählen:

Marschiert ihr friedlich zu den Vernichtungslagern, um zu demonstrieren? Dann geht es weiter mit Kampf um Detroit - Markus' Demonstration.

Oder startet ihr einen Angriff auf die Lager, um die Androiden gewaltsam zu befreien? Dann geht es weiter mit Kampf um Detroit - Markus' Revolution

Ihr solltet eure Entscheidung vor allem davon abhängig machen, was die öffentliche Meinung über euch denkt. Leichter Spoiler: Damit eine friedliche Demonstration zu einem glücklichen Ende führen kann (!), benötigt eine möglichst große Unterstützung der öffentlichen Meinung!

4) Ist Markus Anführer, Connor hat Jericho aufgespürt und das FBI hat euch überfallen? Dann haben sich die letzten Überlebenden in einer verlassenen Kirche verschanzt. Dort könnt ihr mit den folgenden Personen reden, sofern sie noch leben:

  • North

  • Josh

  • Simon

  • Kara

Die Dialoge ändern sich teilweise, je nachdem ob Markus die ganze Zeit Anführer gewesen ist oder zwischendurch im Kapitel Scheideweg abgesetzt wurde. Allerdings werden diese Unterschiede nicht auf dem Ablaufdiagramm festgehalten.

Ist Connor im Kapitel Scheideweg ein Abweichler geworden und hat die folgenden Ereignisse bislang überlebt, dann befindet er sich ebenfalls in der Kirche. Ihr müsst entscheiden, ob ihr ihn am Leben lasst oder für seine Taten exekutiert. Achtung: In letzterem Fall wird CyberLife einen neuen Connor schicken, der jedoch kein Abweichler mehr ist! Demnach folgt für ihn das Kapitel Connors letzte Mission.

Lasst ihr ihn hingegen am Leben, dann heckt er einen eigenen Plan aus: Er will direkt zu CyberLife gehen und bereits tausende von fertig produzierten Androiden zu Abweichlern machen (siehe Connor am CyberLife Tower).

Sobald ihr als Markus mit allen relevanten Personen geredet habt, müsst ihr euch auf das Podest stellen und eine endgültige Entscheidung treffen:

Marschiert ihr friedlich zu den Vernichtungslagern, um zu demonstrieren? Dann geht es weiter mit Kampf um Detroit - Markus' Demonstration.

Oder startet ihr einen Angriff auf die Lager, um die Androiden gewaltsam zu befreien? Dann geht es weiter mit Kampf um Detroit - Markus' Revolution

Ihr solltet eure Entscheidung vor allem davon abhängig machen, was die öffentliche Meinung über euch denkt. Leichter Spoiler: Damit eine friedliche Demonstration zu einem glücklichen Ende führen kann (!), benötigt eine möglichst große Unterstützung der öffentlichen Meinung!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel