News - Detroit: Become Human : Na endlich: Quantic Dream grenzt Release ein

  • PS4
Von Kommentieren

Sony hielt sich zu einem Termin für Detroit: Become Human bisher bedeckt. Nun grenzt Chefentwickler David Cage den Release wenigstens ein.

Im Verlauf der E3 gab es neben einem neuen Trailer zu Detroit: Become Human auch einige Minuten mit frischen Spieleindrücken zu sehen. Allerding verzichtete man auf die Bekanntgabe eines Release-Termins, nicht mal ein Jahr wurde genannt.

David Cage, Chef des Entwicklers Quantic Dream, holte das jedoch nach. Monat und Tag nannte er zwar nicht, stellte in einem Gespräch mit GameSpot jedoch eine Veröffentlichung im Jahr 2018 in Aussicht.

Anfang Januar hatte Sony selbst einen Release für 2017 angedeutet: Im Rahmen eines Trailers versprach der Hersteller ein "großes Jahr für PlayStation-Gamer" und zeigte neben anderen Titeln auch Detroit: Become Human. Shuhei Yoshida, Präsident der Sony Worldwide Studios, erklärte später, dass es sich bei der Listung um einen Fehler gehandelt habe.

Detroit: Become Human - E3 2017 Gameplay Demo
Im Rahmen von PlayStation Live wurde eine knapp zehn Minuten lange Gameplay-Demo von Detroit: Become Human gezeigt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel