News - Dragon Ball Legends : Neuer, ambitionierter Serienableger angekündigt

  • Mob
Von Kommentieren

Viele prominente PC- und Videospiele drängen derzeit auf den verkaufsträchtigen Mobile-Markt, darunter beispielsweise PUBG oder Fortnite: Battle Royale. Auch Bandai Namco will ein Stück vom Kuchen und hat mit Dragon Ball Legends einen neuen Serienableger für iOS und Android angekündigt.

Das Dragon-Ball-Franchise hat schon zahlreiche erfolgreiche PC- und Videospiele hervorgebracht, künftig sollen aber auch die unzähligen Mobile-Spieler auf iOS und Android für die Marke gewonnen werden. Im Rahmen der Game Developers Conference in San Francisco hat Bandai Namco den Titel Dragon Ball Legends angekündigt.

Der neue Mobile-Titel spielt selbstredend im Dragon-Ball-Universum und legt einen starken Fokus auf vollwertig ausgeprägte Spieler-vs-Spieler-Kämpfe. Der PvP-Multiplayer soll dabei deutlich umfangreicher und höherwertiger ausgestaltet werden, als das sonst in Mobile-Spielen üblich ist. Dazu macht der Titel von Googles Cloud-Plattform Gebrauch.

Während viele Mobile-Spiele in Sachen Multiplayer auf geografisch segmentierte Server oder KI-Gegner basierend auf Profilen echter Spieler setzen, will Dragon Ball Legends hingegen echte PvP-Aufeinandertreffen ermöglichen. Via Google Cloud sollen ein reibungsloser Ablauf sowie wenige Lags gewährleistet werden.

Im Rahmen der GDC wurden offiziell noch keine Spielszenen gezeigt, hinter verschlossenen Türen gab es aber eine erste Live-Demo. Demnach dürfen sich Spieler auf actionreiche Kämpfe mit einer nahen Third-Person-Kameraperspektive freuen. Zudem soll es einige Anleihen aus dem aktuellen Konsolenspiel Dragon Ball: FighterZ geben.

Jetzt gibt's mächtig aufs Maul! - Video-Review zu Dragon Ball FighterZ
Arc System Works und Bandai Namco wollen mit Dragon Ball FighterZ das Kampfgenre im Sturm erobern – und machen dabei eine hervorragende Figur!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel