Special - E3 2006: Nintendo Round-up - Wii : Special

  • Wii
Von Kommentieren

Nintendos Wii war eines der Highlights der Messe. Denn im Vorfeld wurde viel spekuliert, aber so richtige Vorstellungen konnten sich die wenigsten von der neuen NextGen-Konsole machen. Auf der E3 konnte jeder Besucher sich von der angekündigten Innovation überzeugen.

Freilich musste sich jeder Interessierte dazu vor dem Nintendo-Stand anstellen, was für gewöhnlich über eine Stunde dauerte. Die aufgebauten Systeme waren rar und das Interesse seitens des Publikums unglaublich groß. Bei den einzelnen Spieltiteln war dann nochmals anstehen angesagt. Wer also alle wichtigen Titel einmal anspielen wollte, der musste viel Geduld und Zeit mitbringen. Gut, dass wir mithilfe von Nintendo Deutschland diese Wartezeiten umgehen und uns vordrängeln konnten, um alle wichtigen Wii-Titel kurz anzuspielen.

Wii Sports

Zuerst durften wir ein kleines Tennis-Match gegen den Computer zocken. Gespielt wurde im Doppel auf normalem Rasen. Zur Steuerung benötigt man nur den Remote-Controller. Wie im richtigen Leben müsst ihr mit dem Stick im Arm zum richtigen Zeitpunkt zum Schlag ansetzen. Egal ob ein Volley, Lob, Vorhand oder Rückhand – je nach Geschwindigkeit und Winkel hat das Auswirkungen auf die Ballbewegung im Spiel. So viel Interaktivität macht sich übrigens gleich beim Bizeps bemerkbar.

Neben dem Tennis-Modus wird es auch Golf und Baseball geben. Zusätzliche Module sind durchaus denkbar. Der Golf-Modus ist nur für einen Spieler möglich. Beim Baseball dürfen bis zu zwei Spieler teilnehmen und beim Tennis sogar bis zu vier Spieler.

Red-Steel

Aus dem Hause Ubisoft stammt der First-Person-Shooter ’Red Steel’, der bereits kräftig Gebrauch von den Wii-Controllern macht. Gespielt wird mit dem Remote- und Nunchuk-Controller gleichzeitig. Über den Remote-Controller in der rechten Hand zielt ihr mit den Schusswaffen. Mit dem analogen Stick am Nunchuk-Controller bewegt ihr euren Charakter. Geschlossene Türen werden durch Schütteln des Nunchuk-Controllers geöffnet.

Neben Feuerwaffen habt ihr ein Katana bei euch, mit dem ihr echte Schwertkämpfe besteht. Über den Remote-Controller führt ihr so mit der Hand die Schläge des Katanas aus – abhängig davon in welche Richtung ihr schlagt, wird das im Spiel genauso stattfinden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel