News - Eidos-CEO zurückgetreten : Weitere Abwanderung in der Führungsetage ...

    Von Kommentieren
    Eidos gibt die Ernennung von Michael McGarvey zum Chief Executive Officer bekannt. McGarvey war vorher als Chief Operating Officer für das Unternehmen tätig. Charles Cornwall, der bisherige Chief Executive, hat sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt, um sich verstärkt seinen Technologie- und Minen-Interessen in den USA und Südafrika zu widmen.

    Darüber hinaus gibt Eidos bekannt, dass Jonathan Kemp, der frühere Managing Director von Eidos UK, mit sofortiger Wirkung zum European Managing Director ernannt wurde. In dieser Position berichtet Jonathan Kemp direkt an den CEO, sitzt aber nicht im Vorstand des Unternehmens.

    Michael McGarvey kommentiert: Seit seiner Ernennung zum Vorstand1993 hat Charles Cornwall Entscheidendes für das Unternehmen geleistet. Er war eine der Schlüsselfiguren - Architekt der umfassenden Erwerbs- und Investitionsprogramme von Eidos. Im Namen des Vorstands möchte ich Charles für seinen Einsatz und seine Leistung danken und ihm alles Glück für die Zukunft wünschen.
    Eidos hat ein neues Kapitel in der Firmengeschichte aufgeschlagen. Ich freue mich darauf, das Unternehmen gemeinsam mit dem Management-Team weiter voran zu führen. Unsere Strategie ist es, den Fokus auf unseren erfolgreichen Kern zu lenken und darauf aufzubauen, um unseren Aktionären Werte zu bieten.


    Charles Cornwall meint: Ich halte Mike McGarvey für eine der begabtesten und fähigsten Führungskräfte in unserem Bereich. Als Aktionär glaube ich, dass er die Entwicklung des Unternehmens zukünftig optimieren kann und wird.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel