News - Final Fantasy XV : Release der Multiplayer-Erweiterung Comrades verschoben

  • PC
  • PS4
  • One
  • Mob
Von Kommentieren

Das Rollenspiel-Epos Final Fantasy XV soll mit "Comrades" eine Multiplayer-Erweiterung erhalten, doch diese wird jedoch nicht wie geplant erscheinen: Der Release wurde kurzerhand nach hinten verschoben.

Die japanische Niederlassung von Square Enix hat angekündigt, dass die Multiplayer-Erweiterung "Comrades" zu Final Fantasy XV nicht wie geplant erscheinen wird. Stattdessen fällt diese einer kleineren Verschiebung zum Opfer.

Eigentlich hätte der Download-Inhalt ab dem 31. Oktober erhältlich sein sollen. Stattdessen rutscht der Release nun in die Anfänge des kommenden Monats November, ohne dass man ein neues, konkretes Datum genannt hätte. Dieses soll aber schon bald bekannt gegeben werden.

In Japan wurde übrigens auch an der Preisschraube für den DLC gedreht. Eigentlich sollte der Multiplayer-Inhalt dort für 1.500 Yen (rund 11 Euro) zuzüglich Steuern erscheinen, allerdings wurde dieser nun auf 1.980 Yen (rund 15 Euro) plus Steuern erhöht. Ob es auch in hiesigen Gefilden eine Preissteigerung geben wird, bleibt abzuwarten. Entspannt können daher Käufer des Expansion Pass zum Spiel blieben, denn diese erhalten das Add-on innerhalb dieses Pakets ohne zusätzliche Kosten.

Final Fantasy XV - TGS 2017 Comrades Multiplayer Expansion Trailer
Anlässlich der Tokyo Game Show hat Square Enix die Multiplayer-Erweiterung "Comrades" zu Final Fantasy XV präsentiert und auch datiert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel