News - Fortnite: Battle Royale : Epic Games: So verlief der Android-Release bisher

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
  • Mob
Von Kommentieren

Mit Fortnite ist Epic Games ein weltweites Spielphänomen gelungen, das immer weiter für neue Rekorde und für satte Umsätze sorgt. Zuletzt ist nun endlich auch die Android-Version gestartet - und die Entwickler ziehen nun ein erstes Zwischenfazit.

Während iOS-Jünger schon länger auf Smartphone und Tablet in die Welt des Battle-Royale-Shooters Fortnite abtauchen dürfen, mussten sich Android-Gamer zunächst noch gedulden. Erst unlängst veröffentlichte Epic Games dann eine Android-Fassung als Beta-Version, jedoch erst exklusiv für Samsung-Geräte. Die Palette der unterstützten Android-Handys wurde seither erweitert; Zeit also, ein Zwischenfazit zu ziehen.

Laut Epic Games hätten sich vor dem Release der Beta auf Android-Plattformen satte 23 Millionen Interessierte für die Vorabversion registriert. Rund 15 Millionen davon haben das APK auch wirklich installiert. Damit liegt die Rate der tatsächlichen Nutzern prozentual gesehen in einem ähnlichen Rahmen wie bei der iOS-Version so Epic Games - und das obwohl man ja um den populären Google Play Store einen großen Bogen gemacht hat.

Im Übrigen sei die Android-Umsetzung für die Macher eine deutlich größere Herausforderung gegenüber der iOS-Version gewesen. Das liegt an den vielen zahlreichen Android-Geräten mit unterschiedlichen Spezifikationen und Rechenleistung. Darüber hinaus sind im Vergleich zu iOS noch viel mehr verschiedene Android-Versionen tatsächlich auch im Einsatz, so dass es unmöglich sei, alle Geräte zu unterstützen.

Um Fortnite für möglichst viele Android-Geräte verfügbar zu machen, hat Epic mit mehreren Ingenieuren der Smartphone-Herstellern zusammengearbeitet; hervorgehoben wird in diesem Zusammenhang vor allen Dingen Samsung. Diese haben dabei geholfen, die Spielperformance auf den jeweils hauseigenen Geräten zu optimieren. Außerdem setzt Epic vier verschiedene Performance-Profile ein, um den unterschiedlichen Voraussetzungen auf den einzelnen Telefonen gerecht zu werden.

"Fortnite läuft auf zwei Jahre alten Telefonen akzeptabel, auf Smartphones, die ein Jahr alt sind gut und auf Telefonen aus diesem Jahr hervorragend. Stellt euch nur vor, wie Fortnite auf Smartphones aussehen wird, die nächstes Jahr veröffentlicht werden", wagt Epic Games auch einen Blick in die Zukunft.

Fortnite: Battle Royale - High Stakes Trailer
In Fortnite: Battle Royale läutet Epic Games das neue Ingame-Event "High Stakes" - ein neuer LTM inklusive.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel