News - Fortnite : Mobile-Version entpuppt sich als Goldgrube

  • PC
  • PS4
  • One
  • Mob
Von Kommentieren

Seit Anfang April ist Fortnite für iOS verfügbar, nachdem die Mobile-Variante zunächst nur auf entsprechende Einladungen beschränkt war. Jetzt liegen neue Zahlen vor, die belegen, wie sehr sich diese Spielversion für Epic Games finanziell lohnt.

Heutzutage machen Spieleentwickler auch im Mobile-Bereich unglaublich viel Umsatz. Fortnite macht da keine Ausnahme - ein Umstand, der nach dem Erfolg des Spiels auf PC, PS4 und Xbox One nicht unbedingt überraschend kommt.

Die Analysten von Sensor Tower hatten bereits vor einigen Wochen erste Umsatzzahlen der Mobile-Variante von Fortnite: Battle Royale veröffentlicht. Nun liegen neue Erhebungen vor, die zeigen, welche Goldgrube das Spiel für Epic Games ist, obwohl dieses im Mobile-Bereich weiterhin nur für iOS zu haben ist.

Seit dem generellen Release im App Store am 01. April hat Fortnite Mobile demnach noch einmal satte 25 Millionen Dollar eingespielt. Nachdem man die Pforten des Spiels für alle Interessierten geöffnet hat, liegt der tägliche Umsatz demnach bei deutlich über einer Million Dollar. Zur Einordnung: Anfang April lag das Spiel noch bei 15 Millionen Dollar Umsatz; in wenigen Tagen sind damit noch einmal 10 Millionen Dollar dazu gekommen.

Mit dem Release der ausstehenden Android-Version könnten endgültig alle Dämme brechen. Kommt Epic Games damit zeitnah heraus, prognostiziert Sensor Tower Fortnite bis Ende 2018 einen Umsatz von enormen 500 Millionen Dollar über alle Plattformen hinweg.

Fortnite: Battle Royale - 50vs50v2 LTM Announcement Trailer
Der 50vs50-Teammodus in Fortnite: Battle Royale geht überarbeitet in die zweite Runde.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel