Test - Genital Jousting : Pimmeln, bis die Klöten glühen!

  • PC
Von Kommentieren
Greift zu, wenn...

... Pimmel das Größte für euch sind.

Spart es euch, wenn...

... euch das Leben schon genug auf den Sack geht.

Fazit

Sascha Göddenhoff - Portraitvon Sascha Göddenhoff
Eine Ansammlung von Höhepunkten

Hihi, Penis! Genital Jousting ist unfassbar albern und komplett bescheuert, aber gerade darum so witzig. Johns Reise durch Absurdistan hat mich köstlich amüsiert. Wenn Penisse Gewichte stemmen oder Fahrrad fahren, werde ich feucht – in den Augen. Dazu sind viele Pointen wunderbar treffsicher, vor allem die geniale Sprecherin mit ihren trockenen und immer eindeutig doppeldeutigen Kommentaren ist ein Hit!

Im Mehrspieler-Modus wird dann richtig abgepimmelt. Wenn vier Schlongs über den Schirm scharwenzeln, steht nicht die Spielbarkeit, sondern das spritzige Vergnügen im Vordergrund. Wer gewinnt, ist eigentlich egal – am Ende bleibt doch jeder ein Schwanz.

Genug von Penissen? Hier gibt's Titten: Die 10 peinlichsten Brüste in Videospielen

Überblick

Pro

  • bunte Schwänze
  • spritziger Ablauf
  • eindringliche Story

Contra

  • nur schlaffe Nudeln
  • viele Einführungen
  • ständig dicke Eier

Awards

  • Design
    • PC
  • Sound
    • PC
  • Story
    • PC
  • Mehrspieler
    • PC

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel