Komplettlösung - God of War : Komplettlösung: Story, optionale Gebiete, alle Nornentruhen-Rätsel und Nebenmissionen

  • PS4
Von Kommentieren

God of War Komplettlösung: Das Vorland: Der Weg nach oben

Habt ihr die gesamte untere Ebene des Vorlands abgegrast, dann bleibt euch nur noch ein Weg. Er verläuft von der Grasfläche aus gesehen nach Südwesten und führt euch zu einer kletterbaren Wand. Wenn ihr euch oben angekommen links haltet, dann könnt ihr geradeaus marschierend drei Hohnstangen in Folge einfrieren und somit einen Sarkophag mitsamt Geheim-Armschiene abstauben.

Zwischen der ersten und der zweiten Hohnstange von eben führt ein Weg nach Südwesten. Dort müsst ihr ebenfalls zwei aufeinander folgende Hohnstangen einfrieren, woraufhin euch eine Wiedergängerin attackiert. In ihrem Fall kommt ihr nicht drumherum, sie mit euren Fäusten zu bekämpfen - schließlich tummelt sie sich die meiste Zeit in dem Bereich, der von den Hohnstangen vergiftet wird.

Weil die Wiedergängerin zudem ständig verschwindet, wenn ihr sie nicht rechtzeitig mit Atreus Bogen ablenkt, ist es auch nicht so ohne weiteres möglich sie zu betäuben. Deshalb dauert der Kampf etwas länger als gewohnt.

Im Westen gelangt ihr zu einer Höhle mit einer verborgenen Kammer, die ihr genau wie die erste in der Nähe eures Hauses nicht öffnen könnt. Vor dem Höhleneingang steht zudem ein kleines, quaderförmiges Gebäude, das ein wenig an eine verschlossene Gruft erinnert. In der Mitte steckt eine grün leuchtende Windfalle, mit der ihr ebenfalls derzeit noch nichts anfangen könnt. Es lohnt sich also, das gesamte Gebiet zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu durchforsten – am besten wenn ihr die Geschichte abgeschlossen und somit alle im Spiel verfügbaren Werkzeuge zur Verfügung habt.

Dafür könnt ihr in Richtung Südosten zur Unterführung marschieren und die über euch hängende Hohnstange einfrieren. So ebnet ihr den Weg zu einer Wand, die ihr hinaufklettert.

Ihr macht Bekanntschaft mit einem Häscher und zwei Wölfe, die ihr bereits von Weitem mit eurer Axt abwerfen könnt, bevor sie zu euch stürmen. Ihr solltet des Weiteren alle roten Vasen zerstören, die ihr hier seht - natürlich mit genügend Abstand, damit euch die folgenden Explosionen keinen Schaden zufügen.

Ihr befreit mit dem Zerstören der Vasen einen Sarkophag im Nordosten, der einen Geheim-Schulterwickel beherbergt. Dahinter müsst ihr eine weitere Vase zertrümmern, um einen großen Steinbrocken zu sprengen. Der verwehrt euch den Zugang zu gleich zwei Hohnstangen, die den selben Bereich vergiften.

Auf den ersten Blick ist es nicht möglich, das Gift komplett zu entfernen – schließlich könnt ihr mit eurer Axt nur eine Stange einfrieren. Doch wenn ihr euch die linke der beiden genauer anschaut, dann seht ihr direkt hinter ihr eine weitere rote Vase. Sobald ihr sie abwerft und somit sprengt, geht die linke Stange kaputt. Danach könnt ihr die rechte Stange wie gewohnt einfrieren und den leichten Runenangriff Angriff des weißen Bären einheimsen, der in der legendären Truhe liegt.

Direkt daneben seht ihr in Richtung Osten ein Tor, das von einem Stein versperrt wird. Sobald Kratos den Stein entfernt, greift ein Oger an. Und weil das nicht problematisch genug ist, überfallen euch von hinten weitere Schatten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel