Komplettlösung - God of War : Komplettlösung: Story, optionale Gebiete, alle Nornentruhen-Rätsel und Nebenmissionen

  • PS4
Von Kommentieren

God of War Komplettlösung: Rückkehr in den Ringtempel-Graben

Mangels Boot bleibt nichts anderes übrig, als zurück nach unten in den Graben zu kehren. Zum Glück funktioniert die blaue Aufzugsplattform zu eurer Rechten beziehungsweise in Richtung Nordwesten, während sich bei eurer Ankunft in die Tiefe der Graben schließt und euch somit kaum noch Licht zu Verfügung steht.

Gleich hinter der ersten Tür fallen euch zur Begrüßung zwei Wiedergängerinnen an, während ihr in den folgenden Räumen immer mal wieder mit dem einen oder anderen feindlichen Draugar rechnen müsst. Sowohl ganz im Nordwesten als auch ganz im Südosten seht ihr jeweils einen Kristall, der bei Beschuss eine Lichtbrücke erzeugt. Zwischen den beiden Kristallen ortet ihr einen nach unten verlaufenden Pfad mit einer Halterung für einen weiteren Kristall.

Den findet ihr sogleich, wenn ihr über die Lichtbrücke im Südosten marschiert. Der Kristall hängt an der Decke und ist bereits nach einem Axtwurf euer. Allerdings öffnen sich im gleichen Moment die umliegenden Zellentüren und es fallen euch ein halbes Dutzend Draugars an. Ihr solltet nach dem Kampf die Zellen inspizieren, um unter anderem ein Artefakt Kriegsbeute zu ergattern.

Die Runentür im Ringtempel-Graben

Bevor ihr den blauen Kristall aus dem Südostraum in die bereits gesichtete Halterung steckt, schleppt ihr ihn zum Raum jenseits der Nordwestlichtbrücke. Dort befindet sich ebenfalls eine Halterung, die ihr mitsamt Kristall aktiviert und somit ein Rätsel startet.

Ihr steht vor einer Tür mit vier Runen. Um euch herum hängen vier kleine Apparate mit Drehscheiben, in deren Mitte ebenfalls jeweils eine Rune zu sehen ist. Sobald ihr eine der Drehscheiben mit eurer Axt bewerft, kommt wie gewohnt eine andere Rune zum Vorschein. Es ist klar, was zu tun ist: Ihr müsst die vier Runen einstellen, die auf der Tür eingraviert sind.

Das Problem: Sobald ihr die erste Drehscheibe bewegt, hört ihr im Hintergrund eine Art Uhrwerk rattern. Zwischen den Apparaten seht ihr eine Verzierung mit fünf blauen Scheiben, die nach und nach verschwinden. Sobald alle weg sind, setzen sich sämtliche Apparate in ihre Ausgangsposition zurück und ihr müsst von vorne beginnen. Langer Rede, kurzer Sinn: Ihr müsst die Runen innerhalb eines Zeitlimit von ungefähr 20 Sekunden einstellen.

Wenn ihr allerdings im Vorfeld wisst, welche Drehscheibe ihr an welchem Apparat wie oft bewerfen müsst, dann ist das Rätsel im Grunde sehr simpel. Jeder Apparat beherbergt vier Runen, wobei keine der voreingestellten richtig ist. Weil ihr die Runen des Apparates sowohl nach links als auch nach rechts drehen könnt, sind ein bis maximal zwei Axtwürfe pro Apparat notwendig.

Die Lösung ist wirklich sehr banal: Ihr müsst bei fast allen Apparaten einmal die linke Drehscheibe bewerfen. Die einzige Ausnahme ist der zweite Apparat direkt rechts neben der Tür mit den Runen, deren linke (oder rechte) Drehscheibe ihr zweimal abwerft. Daraufhin öffnet sich die Tür und es kommt ein Sarkophag mitsamt Schuppen-Runen-Schulterpanzer zum Vorschein.

Jetzt aber könnt ihr endlich den Kristall nehmen und in die Halterung zwischen den beiden Lichtbrücken stecken. Somit erzeugt ihr weitere Brücke, die euch zurück zum Startpunkt der Grube führt, Dort müsst ihr nur noch Atreus zur Sandschale schicken, damit ihr zurück nach oben fahrt...

… und werdet im letzten Moment von dem ständig hereinplatzenden Dunkelalb-Krieger aufgehalten! Der Name des Kriegers: Svartäljofurr. Gesundheit!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel