Komplettlösung - God of War : Komplettlösung: Story, optionale Gebiete, alle Nornentruhen-Rätsel und Nebenmissionen

  • PS4
Von Kommentieren

God of War Komplettlösung: Den äußeren Ring in Týrs Gruft deaktivieren

Atreus ist wieder fit und die Zielmarkierungen führen euch zurück ins Innere von Týrs Brücke. Dort könnt ihr nun in Ruhe die Sandschale lesen, deren zugehörige Antwort an der Nordwestwand geschrieben steht. Atreus zeichnet sie sogleich ein, woraufhin ihr mit einem Aufzug in die Tiefe fahrt und Týrs Gruft betretet..

Die von euch gesuchte Rune schwebt gleich vor euren Augen im Hauptraum von Týrs Gruft. Jedoch sobald ihr euch nähert, erscheinen drei Ringe, die sie umschließen und regelrecht einsperren. Jeder Ring ist mit einer Windfalle versehen, die allesamt mit den Winden von Hel gefüllt sind. Ihr müsst die Winde allesamt entfernen, um so die Ringe zu deaktivieren. Allerdings funktioniert dies nur, wenn ihr ein paar leere Kegeln findet, in denen ihr die Winde stattdessen speichern könnt.

Im Osten liegt eine Kammer, in deren Mitte ein Podest mit einer leeren Windfalle steht. Ihr könnt somit die Winde des äußeren Ringes nehmen und in dieser leeren Falle ablegen.

Den mittleren Ring in Týrs Gruft deaktivieren

Sobald ihr die Winde von Hel in das Podest der Ostkammer platziert habt, verschwindet dieses und stattdessen taucht eine Drehvorrichtung auf. Mit der öffnet ihr zwei weitere Türen: eine im Nordwesten und eine im Norden.

Hinter jeder Tür warten mehrere Kreissägen auf euch, die euren Weg versperren. Im Osten sind es genau genommen zwei Kreissägen, die jeweils mit zwei Drehschreiben ausgestattet sind. Wenn ihr die Schreiben mit eurer Axt bewerft, dann drehen sich die Säge um 90 Grad und machen Platz für einen Sarkophag mit Stahl.

Die Kreissägen im Nordwesten lassen sich nicht so einfach entschärfen: Ihr müsst bei den ersten beiden den richtigen Moment abwarten, bis sie sich öffnen und ihr durch die Lücke schlüpfen könnt. Die nächsten beiden rotieren im Kreis und offenbaren ebenfalls bei genauerem Hinsehen eine Lücke, die ihr im richtigen Moment durchquert.

Bei den letzten beiden Kreissägen gibt es auf den ersten Blick keine Möglichkeit, sie unbeschadet zu passieren. Jedoch könnt ihr eine der Sägen blockieren, wenn ihr eure Axt gegen den kleinen, leuchtenden Radmechanismus werft. Tut dies am besten, wenn sie sich oben links befindet. Danach wartet ihr, bis unten rechst eine Lücke zu sehen ist und ihr hindurch huschen könnt.

Ihr landet in einer Art Schatzkammer, deren mit griechischen Zeichnungen verzierte Vasen an Kratos Vergangenheit erinnern. Entsprechend verstimmt ist er über den Fund und öffnet lieber die einzige Tür im Süden, die zurück zur Hauptkammer mit den Ringen führt. Dort fallen mehrere Draugar über euch her, die ihr entweder nach und nach mit eurer Axt bekämpft oder im Pulk mit den Chaosklingen peitscht.

In der Schatzkammer von eben steht ebenfalls ein Podest mit einer Windfalle. Ihr könnt dort die Winde des mittleren Rings speichern und erhaltet eine neue Drehvorrichtung. Achtung: Bei eurer Rückkehr in die Kammer fallen euch ein paar Nachtmahre an!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel