Komplettlösung - Lost Odyssey : Unsere Lösung hilft weiter!

  • X360
Von Kommentieren

Das aus der Feder des japanischen Rollenspiel-Gurus Hironobu Sakaguchi stammende 'Lost Odyssey' nimmt den Spieler mit auf die Reise durch eine fantastische Welt. In der Rolle von Kaim, eines unsterblichen Helden, der bereits seit 1000 Jahren über die Erde wandelt, macht er sich auf die Suche nach seinen verlorenen Erinnerungen. Wir erklären euch in unserer umfangreichen Komplettlösung, wie ihr das Abenteuer des jungen Helden zu einem versöhnlichen Ende führt.

Allgemeine Tipps & Tricks


Lernen, lernen, lernen: Unsterbliche Charaktere können sich allerlei Fähigkeiten und Zaubersprüche antrainieren. Dazu müssen sie über mehrere Kämpfe hinweg mit speziellen Zubehörgegenständen ausgerüstet und mit den Fähigkeiten von Sterblichen verbunden sein. Wie dies funktioniert, erklärt euch das Spiel recht früh mithilfe von Tutorials. Unser Tipp bezieht sich darauf, das Wechseln nach erfolgreichem Lernen nicht zu vergessen. Sobald ihr nach Kampfende die Nachricht erhaltet, dass einer eurer Charaktere etwas gelernt habe, geht ihr sofort ins Optionsmenü und tauscht das Zubehör beziehungsweise die Fähigkeit des Sterblichen gegen etwas anderes aus, was der/die Unsterbliche noch nicht beherrscht.

Dicke Endgegner: ’Lost Odyssey’ ist kein leichtes Spiel. Das merkt ihr spätestens beim ersten Endgegner, der den Ton des Schwierigkeitsgrades angibt. Zwar wird es gegen Ende der ersten Disc etwas leichter, doch allgemein gilt: Sobald ein Endgegnerkampf bevorsteht, müsst ihr gut vorbereitet sein und eventuell mehrere Versuche in Kauf nehmen. Notfalls trainiert ihr eure Party auf, indem ihr in monsterverseuchten Gebieten herumstreunt. Meist reicht das Aufstocken von ein bis zwei Levels, um die Siegchancen gegen einen Endgegner beträchtlich zu erhöhen.
 
Es gibt viel zu entdecken: Durchsucht jeden Winkel, jeden Schrank und jede Pflanze. Es wimmelt in ’Lost Odyssey’ nur so vor Geheimverstecken, dank denen ihr massenweise Objekte zusammenrafft. Meist wird die Möglichkeit des Untersuchens mithilfe eines grünen Symbols in Form des A-Knopfes in der unteren, rechten Bildschirmecke angedeutet. Doch dies ist nicht immer der Fall, weshalb blindes Absuchen der Wände und dabei kontinuierliches Knöpfchendrücken ratsam ist. Des Weiteren solltet ihr in den Städten alle betretbaren Häuser besuchen, denn auch dort könnt ihr viele Bonusgegenstände abstauben.
 
Frontkämpfer heilen nicht vergessen: Nach jedem Kampf sollten alle Wunden weitestgehend geheilt werden, speziell jene der Frontkämpfer. Deren Trefferpunkte addieren sich schließlich zu jenem Schutzwall, dank dem eure hinten stehenden Mitstreiter besser geschützt bleiben. Solltet ihr hingegen im Kampf eure Trefferpunkte verlieren, so helfen nur bestimmte Fähigkeiten oder Zaubersprüche, die Stärke der Verteidigung wieder zu erhöhen.
 
Kämpfer mit viel Trefferpunkten nach vorne, Kämpfer mit wenigen Trefferpunkten nach hinten: Dieser Tipp bedarf kaum einer Erklärung. Dadurch, dass der Schutzwall von den Trefferpunkten der Frontkämpfer abhängt, sollte dieser auch aus den TP-dicksten Charakteren bestehen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel