Komplettlösung - Lost Odyssey : Unsere Lösung hilft weiter!

  • X360
Von Kommentieren

Kapitel 17: Kuke und Max, Jansen und Ming


Zeitrahmen: 80 Minuten
Schwierigkeitsgrad: schwer

Schneebedeckter Weg
Geht nach vorne zu Max. Sobald er wieder auf seinen Beinen steht, müsst ihr ein ganzes Stück lang nach Norden laufen. Sorgt euch nicht um die Gegner, welche den beiden Kindern überraschend wenig Schaden zufügen. Irgendwann kommt ihr zu einem schmalen Weg, der nach Osten führt. An dessen Ende steigt ihr die Leiter hinauf, öffnet zwei Kisten und speichert ab. Obendrein könnt ihr euch mithilfe des blauen Punktes vollständig regenerieren. Lauft zurück zum breiten Weg und marschiert weiter nach Norden.

Alt-Gohtza
Nun steuert ihr Jansen: Speichert ab und lauft nach Süden. Sobald Ming in eurer Mini-Party steckt, marschiert ihr rechts die Treppe runter und öffnet die Kiste. Lauft zurück und den hinteren Weg nach Osten. In diesem Gebiet könnt ihr euch kaum verlaufen, euch führt allenfalls eine Abzweigung zu einer kurzen Sackgasse mitsamt Kiste, deren Weg ihr schnell zurückgelaufen seid. Ziemlich weit im Osten und ein kleines Stück im Norden entdeckt ihr noch einen kleinen Geheimweg, von dem aus ihr eine Kiste mitsamt Platz-Samen erreicht. Der eigentliche Ausgang des Areals befindet sich im Südosten.

Wenn ihr wollt, könnt ihr mit den Überlebenden der Unterstadt reden oder gleich den schmalen Ausgang in Richtung Osten nehmen. Marschiert die Treppe nach oben und klettert links die Leiter hoch. Im Südwesten befinden sich eine Kiste und eine Art Hydrant, der ein Objekt beherbergt. Im Nordosten springt ihr zunächst Lücke über Lücke und klettert schlussendlich eine weitere Leiter nach unten. Arbeitet euch durch das Gerümpel und ihr gelangt zur nächsten Leiter, welche euch wieder nach oben führt. Öffnet links die Kiste und lauft rechtsherum die Treppe nach oben. Springt über die Lücke und stoßt die Tür auf. Steigt die Leiter nach unten und lauft nach rechts. Auf der großen Fläche angelangt holt ihr euch im Süden den Inhalt einer Kiste und marschiert anschließend nach Norden.

Auf der rechten Seite könnt ihr alle paar Meter ein Objekt abstauben, indem ihr die orange leuchtenden Kästen anklickt. Auf halbem Wege solltet ihr links eine Abzweigung erspähen. Wenn ihr dieser folgt sowie am Ende die Leiter hochsteigt, erreicht ihr einen blauen Regenerationspunkt. Ansonsten marschiert einfach weiter nach Norden. Irgendwann wechselt das Spiel zu den beiden Kindern und ihr müsst mit ihnen wieder ein paar Meter laufen. Anschließend sind erneut Jansen und Ming an der Reihe, mit denen ihr bis zum nächsten Speicherpunkt lauft. Kämpft euch bis ganz nach Norden durch und ihr trefft die völlig erschöpften Kinder an.

Bosskampf: Lebendes Eis
Im Gegensatz zu den letzten Endgegnern ist dieser hier eine richtig harte Nuss. Er besitzt nicht ewig viele Trefferpunkte, kann jedoch mit seiner Wasser-Magie erheblichen Schaden anrichten und zwar ca. 300 bis 600 Trefferpunkte pro Person. Greift zunächst mit “Erdea“-Zaubern an und nutzt Max' Kombo-Fähigkeit. Heilt jede Runde präventiv mit “Zephyra“, genügend Magiepunkte solltet ihr hierfür jedenfalls besitzen. Richtig fies wird der Endgegner, sobald er “Reflect“ auf sich zaubert: Danach prallen alle Zaubersprüche von ihm ab und treffen euch selber, was in aller Regel tödlich endet. Damit müsst ihr ab der fünften Runde rechnen, wonach ihr nur noch die Kombo von Max sowie diverse im Inventar befindlichen Bomben benutzt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel