Komplettlösung - Lost Odyssey : Unsere Lösung hilft weiter!

  • X360
Von Kommentieren

Kapitel 6: Karmesinwald


Zeitrahmen: 100 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

Auf der Suche nach Max
Da ihr hier sicherlich vorhin trainieren musstet, kennt ihr schon einige der Gegner. Die meisten davon lassen sich mit der üblichen Taktik besiegen: Greift mit Seth und Kaim an und lasst Jansen als Heiler arbeiten. Nun erhaltet ihr jedoch dank Kuke zusätzliche Unterstützung. Lasst am besten sie heilen und greift die Gegner zusätzlich mit Jansens Schwarzer Magie an. Dabei solltet ihr die Elementzugehörigkeit der Gegner beachten: Feuergegner sind empfindlich gegen Wasser, Wassergegner gegen Erde, Erdgegner gegen Luft und Luftgegner sind empfindlich gegen Feuer. Welchem Element der Gegner angehört, könnt ihr dank Jansens Faktenanalysefähigkeit sehen.

Vergesst nicht, Kuke mit einem Ring und einem Zubehör auszurüsten. Passt beim Untersuchen der Umgebung auf: Sobald ihr einen der spitzen, aus dem Boden ragenden Steine anrempelt, bekommt ihr nicht immer einen Gegenstand, sondern löst mitunter einen gar nicht mal so einfachen Kampf aus. Der Gegner in der hinteren Reihe absorbiert jene aus der vorderen, um stärker zu werden. Seine darauf folgende Prisma-Attacke kann auf Dauer großen Schaden anrichten, weshalb ein All-Blockade-Spruch nicht verkehrt ist.

Zurück zu eurem eigentlichen Ziel: Lauft zur Nordwestecke, bis eine kurze Zwischensequenz erscheint. Stoßt den Baumstamm weg und marschiert zum nächsten Abschnitt. Nehmt zunächst den rechten Weg und durchforstet dort alle Sackgassen. Vorweg: Die Ballongegner solltet ihr mit einem gezielten Wasserzauber erledigen, damit sie nicht die Chance erhalten, in einem lauten und schmerzhaften Knall zu explodieren

Habt ihr alle Sackgassen durchsucht, kehrt ihr zurück und folgt dem linken Weg. Bei der nächsten Kreuzung geht ihr zuerst geradeaus weiter und erst nach Erforschung der Sackgasse in die andere Richtung nach rechts. Achtung: Der spitze Stein hier in der Nähe löst einen Kampf aus, anstatt dass ihr mit einem Gegenstand belohnt werdet. Durchsucht die Nische im Süden und folgt dem Weg nach Nordosten.

Speichert ab. Stellt euch auf die Mitte der leuchtenden Plattform und wartet. Die Erdkolosse hier unten sind extrem stark: Ihr müsst sie schnellstens mit Luftzauber besiegen, während Kuke kontinuierlich heilt. Ungeachtet dessen müsst ihr nun dem Weg nach Westen folgen.

Der nächste Abschnitt steckt voller Gemeinheiten: Sobald ihr die Treppe nach oben steigt, löst ihr eine Falle aus. Lauft deshalb linksherum mit gedrückter X-Taste das nächste Treppenstück rauf und versteckt euch sofort links in der Nische. Sollte euch der heranrollende Stein trotzdem erwischen, dann müsst ihr ein paar Schritte nach vorne laufen, um mithilfe einer schwebenden Plattform wieder nach oben zu gelangen.

Habt ihr es hingegen geschafft, steigt ihr die nächste Treppe nach oben, biegt nach Norden ab und rennt erneut mit gedrückter X-Taste bis zur nächsten Ecke. Lauft hier die Treppe ebenso flott nach unten und ihr gelangt zu einer Schatzkiste. Ein paar Meter weiter findet ihr noch zwei Kristallfragmente.

Kehrt um und lauft die Treppe wieder nach oben. Erneut müsst ihr vor einem anrollenden Stein flüchten, indem ihr euch schnell in einer Nische versteckt. Seid ihr oben sicher angekommen, geht ihr zur mittleren Treppe, rennt diese nach unten sowie in die rettende Nische. Sobald der Stein vorbeigerollt ist, lauft ihr das restliche Stück runter.

Schiebt die quadratische Steinsäule ganz nach hinten und lauft wieder nach oben, um erneut einen Stein ins Rollen zu bringen. Rennt ein letztes Mal nach unten, regeneriert euch mithilfe des blauen Leuchtpunktes und speichert ab. Nun könnt ihr euch im Norden und im Süden mit insgesamt acht Erdkolossen prügeln. Diese Chance solltet ihr zur Aufstockung eurer Erfahrungspunkte nutzen, schließlich könnt ihr nach jedem Kampf den blauen Leuchtpunkt zur Regeneration ausnutzen. Geht schlussendlich nach Osten zum nächsten Raum und zur nächsten Endgegnerherausforderung.

Boss: Obsidianmiasma
Dieser Endkampf ist gleich dreigeteilt, aber trotzdem ungleich einfacher als all jene Bosse, die ihr bislang in diesem Spiel kennen gelernt habt. Zunächst müsst ihr Kuke befreien: Sie wird von einem der vier Tentakel festgehalten, welches gleichzeitig eine höhere Abwehr als die anderen drei besitzt. Pro Runde verliert Kuke etwas Lebensenergie.

Trotzdem solltet ihr zunächst die drei weniger widerstandskräftigen Tentakel besiegen, damit euch diese nicht unnötig eurer Lebensenergie berauben. Wenn ihr mit Kaim und Seth angreift sowie mit Jansen einen Schwarzen Zauber aussprecht, solltet ihr für die drei einfachen Tentakel nicht mehr als drei, vier Runden benötigen.

Habt ihr Kuke befreit, steht ein besessener Max vor euch. Ihr dürft ihn NICHT angreifen, stattdessen heilt ihr euch einfach für ein, zwei Runden. Ist eure Truppe wieder halbwegs fit, zaubert ihr Schlaf auf Max, damit ihr auch dem Obsidianmiasma widmen könnt. Dieses wiederum lässt sich recht einfach und schnell besiegen, allerdings nur mithilfe von Zaubersprüchen. Normale Angriffe machen kaum Schaden, dafür sind aber auch seine eigenen Attacken leicht auszubügeln. Ist der Kampf gewonnen, habt ihr die erste von vier 'Lost Odyssey'-Discs geschafft.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel