News - Medal of Honor: Allied Assault - Details : Erste Details zu PS2-Version des dritten Teils der Reihe ...

  • PS2
Von Kommentieren
In einem englischen Preview von Gamespot.com zu 'Medal of Honor: Allied Assault' sind erste Informationen und vielversprechende Screenshots zum neuen Teil der 'Medal of Honor'-Serie aufgetaucht. Das Spiel wird wieder von Dreamworks programmiert, allerdings wurde das Studio offenbar mittlerweile zu Electronic Arts Los Angeles umbenannt. Sowohl die PC, als auch die PlayStation 2-Version basieren auf der 'Quake III'-Engine. Was damit alles möglich ist, könnt ihr euch in einem Review zu 'Alice' (PC) einmal näher anschauen.

Ihr steuert Lt. Mike Powell, der die deutsche Armee infiltrieren soll, daher werden die Aufgaben denen der ersten zwei Teilen ähneln. Zunächst startet ihr in Nord-Afrika im Jahre 1942 und kämpft euch immer weiter in die deutschen Gebiete vor, wobei der Weg über Italien und Frankreich führt. Über zwanzig Szenarien warten auf euch. Der Schwierigkeitsgrad soll nicht allzu schwer ausfallen, da man sehr viel Wert auf Unterhaltung legt. Dennoch wird das Spiel eine Herausforderung darstellen. Ingesamt 19 Gegnertypen stellen sich euch in den Weg – aber diese sollten dank der 24 geplanten Waffen kaum ein Problem darstellen. Die ersten Screenshots, die ihr im Preview von Gamespot bewundern könnt, sehen jedenfalls ausgezeichnet aus.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel