News - Minecraft : Switch-Version erhält endlich wichtiges Feature

  • Multi
Von Kommentieren

Klammert man die PS4 einmal aus, dann können die meisten Minecraft-Spieler auf ihrer Plattform auch mit denen auf anderen Plattformen zocken. Eine Ausnahme bildet hier außerdem noch die Switch, doch das soll sich bald ändern.

Während die meisten Spielversionen des Dauerbrenners und Kassenschlagers Minecraft mittlerweile Cross-Play unterstützen, schauen neben den PS4-Gamern auch Switch-Inhaber diesbezüglich bislang in die Röhre. Wer den Klötzchen-Titel auf der Nintendo-Konsole zockt, der kann das bisher auch nur mit anderen Switch-Gamern zusammen tun. Das soll sich zeitnah aber ändern.

Am 20. Juni 2018 erscheint die Retail-Version von Minecraft für die Switch und nur einen Tag später soll dann auch das Update "Better Together" nachgeliefert werden. Dieser Patch bringt dann die Cross-Play-Funktionalität auch auf die Switch. Spieler auf der Hybrid-Konsole werden dann zusammen mit Freunden auf den Plattformen Xbox, PC, Mac, VR, Android und iOS munter in der Spielwelt bauen oder beispielweise auf Zombie-Jagd gehen können. Das wurde nun von Nintendo of America offiziell bestätigt. Wie gesagt: Nur PS4-Zocker schauen weiter in die Röhre, weil sich Sony dem Thema Cross-Play weiter verschließt.

Das Update "Better Together" wird für alle Inhaber des Spiels auf der Switch kostenlos veröffentlicht und bringt den Titel dann auf der Nintendo-Plattform auf eine Stufe mit den übrigen Konsolenversionen. Auch die Größe der Spielwelt ist dann endlich gleich und es wird einen Zugang zum Minecraft-Marktplatz geben. Auch Achievements und Gamerscore werden unterstützt.

Minecraft - Stranger Things Skin Pack Trailer
Minecraft erhält ein neues Skin Pack rund um die Netflix-Erfolgsserie "Stranger Things".

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel