News - Nintendo Switch : Frühbesitzer zeigt ausführlich das User Interface

  • NSw
Von Kommentieren

Zwei Wochen dauert es nur noch, bis die Nintendo Switch erscheint. Nun ist ein Video aufgetaucht, das offenbar von einem Kunden stammt, der verfrüht in den Besitz der Verkaufsversion der neuen Konsole gelangt ist.

Die Nintendo Switch ist zwei Wochen vor dem eigentlichen Veröffentlichungstermin an einen US-Kunden gelangt. Woher der Nutzer des Video-Portals VidMe die Konsole hat, ist nicht bekannt. Dass eine einzige Person zufällig verfrüht beliefert wurde, ist allerdings unwahrscheinlich. Hiphoptherobot, so der Name des Vorab-Switch-Besitzers bei VidMe, hat dafür ein Video erstellt, das den Einrichtungsvorgang der Konsole und die Benutzeroberfläche zeigt.

Während die Ersteinrichtung der Nintendo Switch weitgehend den üblichen Standards entspricht, ist besonders die Benutzeroberfläche von Interesse, da Nintendo diese bisher nur recht wenig gezeigt hat. So wird deutlich, dass für die Nutzung des eShops ein Update notwendig ist. Auch scheint die Nintendo Switch Themes zu unterstützen. Diese kommen bereits beim Nintendo 3DS zum Einsatz und ermöglichen es, die Benutzeroberfläche ein wenig zu verschönern und zu individualisieren.

Interessant für Spieler, die planen die Nintendo Switch vermehrt unterwegs zu nutzen, dürfte der integrierte Sleep-Modus sein, der anscheinend mit zwei Klicks aktiviert werden kann. Da der Frühbesitzer der Nintendo Switch dem Video nach noch keine Spiele besitzt, ist außer der grundlegenden Benutzeroberfläche und dem Einstellungsmenü wenig zu sehen.

Erst vor Kurzem sind neue mögliche Hardware-Spezifikation der Nintendo Switch aufgetaucht. Genaue Angaben hierzu fehlen bisher. Offiziell erscheint die Nintendo Switch weltweit am 3. März 2017. Wichtigster Launch-Titel ist das gleichzeitig für die neue Konsole und Wii U erscheinende Action-Adventure The Legend of Zelda: Breath of the Wild.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel