Tipp - Phantasy Star Universe : Phantasy Star Universe - Allgemeine Tipps&Tricks

  • X360
Von Kommentieren

Phantasy Star Universe - Allgemeine Tipps&Tricks

Probleme mit der K.I. im Story-Modus: Stellen sich eure Kameraden blöd an und warten ständig auf die Angriffe der Gegner? Dann versucht es doch mal folgendermassen: Da euch eure K.I.-Freunde stets nachlaufen, könnt ihr mit etwas Geschick deren Aufmerksamkeit auf die Gegner lenken. Ihr müsst nur möglichst nah an den Feinden vorbeilaufen. Dadurch werden eure Kameraden dazu motiviert, die Gegner anzugreifen und ihr kommt mit etwas Glück sogar heil davon. Wiederholt diesen Vorgang nach Belieben.

Extra-Modus: Phantasy Star Universe enthält einen zusätzlichen Spielmodus. Um diesen freizuschalten, müsst ihr im Story-Modus das vierte Kapitel erfolgreich beenden. Danach solltet ihr im Hauptmenü den Extra-Modus auswählen können.

Neue Stimmen für den Extra-Modus: Beendet das Spiel im Story-Modus und erledigt den Endgegner. Danach solltet ihr bei Spielanfang des Extra-Modus auf neue Stimmen in der Charakterauswahl zugreifen können.

Freie Missionen: Gewöhnt es euch an, immer wenn euch etwas freie Zeit zur Verfügung steht, eine der freien Missionen zu erledigen. Dadurch kommt ihr nicht nur an Geld, sondern gewinnt auch an Erfahrung.

Neue Waffen und Photon-Künste: Eine neue Waffe alleine macht meist noch keinen Sieger aus euch. Schafft ihr euch neue Waffen an, so seht euch stets nach geeigneten Photon-Künsten um. Eine Waffe entfaltet erst ihr ganzen Potential, wenn ihr auch über die richtigen Photon-Künste verfügt.

Waffen upgraden: Seid ihr mit der Leistung eurer Waffen nicht zufrieden, solltet ihr dem Hersteller mal einen Besuch abstatten und euer gutes Stück upgraden lassen. Es lassen sich Upgrades in unterschiedlichen Qualitäten anbringen. Auch hier müsst ihr etwas experimentieren.

Kampftypen: Im Verlaufe des Spiels könnt ihr euren Kampftypen ändern. Es stehen euch die drei Typen Hunter, Ranger und Force zur Verfügung. Je nach dem, ob ihr eher vom Nahkampf, Fernkampf oder sogar von Magie Gebrauch macht, solltet ihr den Kampftypen eurer aktuellen Vorgehensweise anpassen.

Objekte Synthetisieren: Ihr solltet ruhig etwas mit der Objektsynthese experimentieren. Zum Teil entstehen in der Synthese nicht nur brauchbare, sondern auch wertvolle Objekte, die ihr bei Bedarf nutzen, oder verkaufen könnt.

Zu wenig Spieler im Universum: Seid ihr es satt alleine zu sein? Dann geht einfach zu einem der schimmernden Quadrate und wechselt auf einen anderen Server, auf dem es um die Population besser steht.

Einzelgänger haben es schwer: Im Online-Modus solltet ihr schon früh damit beginnen Kontakte zu knüpfen. Anders als bei Phantasy Star Online, sind die Missionen nämlich kaum mehr alleine zu schaffen. Ihr tut also gut daran, eure Freundeliste zu füllen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel