News - PlayerUnknown's Battlegrounds : Der nächste große Schlag gegen Cheater

  • PC
  • One
Von Kommentieren

PUBG Corporation führt weiter einen intensiven Kampf gegen Cheater im Battle-Royale-Blockbuster PlayerUnknown's Battlegrounds. Nun hat man erneut zu einem großen Schlag gegen Betrüger ausgeholt.

Die Popularität von PlayerUnknown's Battlegrounds bringt neben Millionen fairer Spieler natürlich auch unzählige Cheater mit sich. Die Entwickler und PUBG Corporation verbringen daher viel Zeit damit, nicht nur das Spiel zu verbessern, sondern auch die Spielerfahrung an sich für alle erträglicher zu gestalten, indem man Cheater aus dem Spiel nimmt. Nun holt man diesbezüglich zum nächsten großen Wurf aus.

PUBG Corporation beabsichtigt demnach, über 100.000 Spieler wegen Cheatens aus der PC-Version des Battle-Royale-Shooters zu verbannen. In einem Statement heißt es, dass man ein neues Muster an Cheats entlarvt und in der Folgezeit umfangreiche Tests und Analysen durchgeführt habe. Dabei sei man die Gameplay-Daten von mehr als zehn Millionen PC-Spielern durchgegangen und konnte das neue Cheat-Muster dadurch in mehr als 100.000 Fällen entlarven.

Die betroffenen Gamer sollen in einer konzentrierten Aktion allesamt aus PUBG verbannt werden. Dieser Fall, der die Analyse von mehreren Millionen an Daten-Logs notwendig machte, sei ein Beispiel dafür, wie das Unternehmen neben den Basisabsicherungen via BattlEye zusätzlich gegen Cheater vorgehe. Auch in Zukunft wolle man Daten-Logs auswerten, selbst wenn das für das Anti-Cheat-Team einen erheblichen Aufwand bedeute.

Zuletzt schlug der Kampf gegen PUBG-Cheater in China höhere Wellen, denn der dortige Publisher Tencent half sogar der Polizei dabei, 120 Anbieter von PUBG-Cheats dingfest zu machen und hinter Gitter zu bringen. Zudem waren bereits in der Vergangenheit unzählige Cheater dauerhaft aus dem Spiel verbannt worden.

PlayerUnknown's Battlegrounds - Play Together with Xbox Live Gold Trailer
Mit diesem neuen Trailer zum Kassenschlager PUBG bewirbt Microsoft abermals die Xbox Live Gold-Mitgliedschaft, um online zu zocken.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel