News - PlayerUnknown's Battlegrounds : Dieses Feature klaut man von Fortnite: Battle Royale

  • PC
  • One
  • Mob
Von Kommentieren

PlayerUnknown's Battlegrounds hat dem Battle-Royale-Genre überhaupt erst die aktuelle Popularität ermöglicht, damit aber auch Konkurrenz wie Fortnite: Battle Royale auf den Plan gerufen. Von diesem Titel schaut sich der Platzhirsch nun seinerseits ein Feature ab ...

PUBG ist weiterhin absolut erfolgreich unterwegs, sieht sich mittlerweile aber mit Fortnite: Battle Royale ernsthafter Konkurrenz ausgesetzt. Der Titel von Epic Games gräbt immer mehr Spieler ab, auch weil man mit einigen Alleinstellungsmerkmalen punkten kann. Damit ist nicht nur das Free-to-Play-Modell gemeint, sondern auch die Tatsache, dass es regelmäßig neue Spielmodi gibt.

Letzteres hat sich nun Bluehole abgeschaut. Wie in Fortnite: Battle Royale soll es künftig auch in PUBG für einen begrenzten Zeitraum regelmäßig neue Spielmodi geben, die für Abwechslung und Spielspaß sorgen sollen. Nachdem Epic Games diese "Limited Time Modes" seit geraumer Zeit in regelmäßigen (Wochen-)Abständen praktiziert, hat nun auch Bluehole gemerkt, dass derartige Ingame-Events wichtig für die Community sind.

Daher erhält in PUBG der Event-Modus Einzug, in dessen Rahmen regelmäßig neue Modi verfügbar sein sollen. Die erste neue Spielart ist bereits auf dem Test-Server live und ermöglicht es, in Squads bestehend aus acht Spielern anzutreten. Außerdem wurden die Drop-Raten für Rifles verdoppelt. In Zukunft will man aber noch deutlich interessantere Spielmodi folgen lassen, die dann auch Inhalte bieten sollen, die es im Hauptspiel gegenwärtig noch nicht gibt.

Schade: Im ersten neuen Modus könnt ihr euch trotz des Squad-Charakters leider nicht gleich zusammen mit sieben Freunden für eine Partie anmelden. Vielmehr übernimmt das Matchmaking das Zusammenwürfeln der Teams. Zudem ist das Event auf die Third-Person-Perspektive sowie auf die Karte Erangel beschränkt.

PlayerUnknown's Battlegrounds - Five Million Xbox One Players Trailer
PUBG hat auf der Xbox One nun den nächsten Meilenstein von fünf Millionen Spielern erreicht.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel