News - PlayerUnknown's Battlegrounds : So gut sieht es auf Smartphones aus

  • PC
  • One
Von Kommentieren

In China ist PlayerUnknown's Battlegrounds nun auch auf Smartphones verfügbar und orientiert sich überraschend stark am Original.

Seit gestern hat der chineische Publisher Tencent die beiden angekündigten PlayerUnkown's-Battlegrounds-Spiele für Smartphones veröffentlicht und entgegen den Befürchtungen, die der erste actionreiche auslöste, sieht das Spiel überraschend gut aus und hält sich, noch überraschender, dicht ans Original, das auf dem PC und der Xbox One spielbar ist.

Als Tencent sich die Veröffentlichungsrechte für PUBG in China gesichert hat, kündigte das Unternehmen an, an mehreren Projekten zu arbeiten. Da hätten wir einerseits die lokalisierte Version des Kern-PC-Spiels und zwei separate mobile Titel mit den Namen PUBG: Exhilarating Battlefield und PUBG: Army Attack. Ersteres ist ein mehr oder weniger direkter Port des existierenden PC- und Xbox-Spiels. Army Attack dagegen verpasst der Battlegrounds-Formel einen etwas arcadigeren Twist, bei dem Schlachten zu Land, Wasser und in der Luft im Fokus stehen. Dieses zweite Spiel wird von den Timi Studios entwickelt.

Beide Spiele sind nun in den chinesischen Andoid- beziehungsweise iOS-App-Stores erhältlich. Bei knapp 600 Millionen Mobile-Gamern im Land des Lächelns sind natürlich schon die ersten Gameplay-Mitschnitte der Mobile-Version von PUBG aufgetaucht. Das unten eingefügte Video stammt von einem iPhone X mit maximalen Grafikeinstellungen. Sieht ziemlich solide aus. Aus eigenen Erfahrungen können wir bestätigen, dass PUBG: Exhilarating Battlefield nicht nur für ein Handy-Spiel sehr gut aussieht, sondern sich auch besser als erwartet spielt. Ob einer der beiden Titel es je in den Westen schaffen wird, ist noch nciht bekannt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel