News - PS2-Schwindler verhaftet : Scheinfirma aufgedeckt – eine Person verhaftet ...

  • PS2
Von Kommentieren
Vor einigen Monaten haben wir bereits vor Scheinfirmen gewarnt, die über das Internet PlayStation 2-Konsolen anbieten und deren Auslieferung garantieren. Dazu soll per Vorkasse die heiße Ware bezahlt werden, wobei ein Versand niemals erfolgt.

In den U.S.A. ist nun ein 20jähriger Mann verhaftet worden, der auf diese Art und Weise Schwindel betrieben hat. Rund 200 Kunden sind ihm zum Opfer gefallen, wobei er jedem eine Spanne von 630 DM bis zu 1500 DM abgeknöpft hat. Ein Urteil steh noch aus. Und wieder einmal zeigt sich, dass sich Verbrechen nicht auszahlen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel