News - Sega dementiert DC-Stopp : Offizielles Statement von Sega USA zum DC-Auslieferungsstopp ...

    Von Kommentieren
    Wie wir gestern berichtet haben, soll Gerüchten zufolge die Produktion die Sega Dreamcast Ende März eingestellt werden und Sega selbst nur noch als Software-Entwickler auftreten. Ein Pressesprecher hat diese Gerüchte mittlerweile dementiert. Das Gerücht sei auf einem Übersetzungsfehler eines japanischen Zeitungsartikels zurückzuführen und schlichtweg falsch. US-Sega Vize-Präsident ließ verlauten, dass Sega keineswegs Titel für andere Konsolen entwickeln werde. In der nächsten Woche werde man sogar neue Add-ons (wahrscheinlich Anschlussmöglichkeiten von Digital Kameras, Handys und ähnliches) für die Dreamcast vorstellen.

    Inzwischen existiert auch ein offizielles Presseschreiben zu dem Thema. Die Aussage darin jedoch ist mehr als merkwürdig: Es ist nicht Segas Politik, Gerüchte zu kommentieren und die Firma hat keinerlei Ankündigungen in Sachen Produktionstopp der Dreamcast oder Entwicklung von Titeln für andere Plattformen getätigt. Heisst das jetzt ja oder nein? Wir werden die Angelegenheit auf jeden Fall im Auge behalten.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel