News - Sniper Elite 4 : Dritter Deathstorm-DLC erhält Release-Termin

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Der Shooter Sniper Elite 4 hat in der "Deathstorm" getauften Reihe ja bereits zwei Zusatzinhalte spendiert bekommen. Nun steht der dritte DLC in den Startlöchern.

Entwickler und Publisher Rebellion hat nun den Release-Termin für den finalen Part der Mini-Kampagne namens "Deathstorm" zu Sniper Elite 4 bekanntgegeben. Dieser trägt den Namen "Deathstorm Part 3: Obliteration" und soll ab dem 18. Juli 2017 für den Shooter erhältlich sein.

Erstmals wird es euch in der neuen Erweiterung nach Nazi-Deutschland verschlagen, wo ihr die Mission erahaltet, einem nuklearen Projekt den Garaus zu machen. Wer sich den DLC erwirbt, erhält auch fünf neue Charaktere, die im Multiplayer-Modus eingesetzt werden können.

Neben dem Finale der zusätzlichen Mini-Kampagne wurde außerdem auch ein Expansion Pack namens "Lock and Load" in Aussicht gestellt, das am gleichen Tag erscheint. Dieses beinhaltet die Waffen SVT, M30 Drilling und Mauser M712. Wieviel dieser DLC kostsen wird, ist noch nicht bekannt. Als kostenfreien Inhalt hat man indes noch zwei neue Karten namens "The Facility" (Survival-Modus) und "The Bunker" (kompetitiver Multiplayer-Modus) sowie eine Erhöhung der Levelobergrenze und den neuen Schwierigkeitsgrad "Authentic Plus" angekündigt.

Sniper Elite 4 - Deathstorm DLC Part #3 Trailer
In der kommenden Woche wird der dritte Teil der Mini-Kampagne "Deathstorm" zu Sniper Elite 4 erhältlich sein.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel