News - Neue Infos zu 'ST: Bridge Commander' : Neue Details zur 'Star Trek'-Simulation ...

  • PC
Von Kommentieren
In einem Interview mit Star Trek Creative verriet Larry Holland von Totally Games neue Details zur Simulation 'Star Trek: Bridge Commander'. Im Spiel übernehmt ihr aus der First-Person-Perspektive den Kommando-Sessel eines Sternkreuzers, müsst Geheimnisse lösen, euch in einem Krieg bewähren und einen Teil des Universums retten.

Story und Dialoge sind derweil fast vollständig, andere Teile zu 75%. Da jedoch die Engine komplett über Bord geworfen wurde, wird es immer noch etwa neun Monate bis zum Release dauern. Eine Demo-Version wird ebenfalls im nächsten Jahr erwartet.

Neben Data und Picard in Person werden euch die bekannten Rassen aus dem 'Star Trek'-Universum erwarten, aber auch einige Überraschungen in der Richtung. Hinzu kommen jede Menge bekannte Raumschiffe, wie die 'Akira'-, 'Ambassador'-, 'Galaxy'-, 'Nebula'- und 'Sovereign'-Klassen der Föderation. Auch Klingonische 'Birds of Prey', Romulanische 'War Birds', 'Ferengi Marauders' werden ihren Auftritt haben.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel