Komplettlösung - True Crime: New York City : True Crime: New York City

  • PC
  • PS2
  • Xbox
  • GCN
Von Kommentieren
Schatten-Tong

Schlechte Gesellschaft

True Crime: New York City
Nach der Cutscene stürzt sich ein knappes Dutzend Möchtegern-Vampire gleichzeitig auf euch. Kümmert euch als Erstes um die drei Gegner, die euch von den Tischen aus mit Flaschen bewerfen, und erledigt erst dann die anderen. Da ihr über keine Waffen verfügt, empfiehlt es sich, den entsprechenden Gegner zunächst mit der Polizeigriff-Technik auf den Boden zu werfen und ihn dann so lange mit dem Kopf gegen den Flur zu schlagen, bis er das Bewusstsein verliert und besiegt ist.
True Crime: New York City
Durch eine Türe werden nun drei Goths den Raum betreten, die etwas stärker sind als die Gegner, mit denen ihr es gerade noch zu tun hattet. Nehmt euch als Erstes den Jungen mit der orangefarbenen Jacke vor. Streckt ihn mit einigen gezielten Fausthieben zu Boden und nehmt den Totenschädel, den er fallen lässt, als Waffe auf. Zeigt damit den anderen beiden, wo der Hammer hängt, und eine weitere Cutscene wird den nächsten Gegner ankündigen. Es handelt sich dabei um den Anführer der Goths, der euch mit Feuerbällen auf die Pelle rückt. Nehmt – sofern ihr es braucht – zunächst das Medi-Pack am hinteren Tor auf und geht dann direkt in den Nahkampf über. Drückt die Angriffstaste nun so schnell wie möglich hintereinander, sodass eurem Widersacher keine Zeit zum Reagieren bleibt. Wenn sich die Ausdauer von Marcus dem Ende zuneigt, ist es wichtig, dass ihr auf Distanz zum Anführer geht, damit er euch nicht mit seinen Feuerbällen erreichen kann. Prügelt dann weiter auf ihn ein, um ihn endgültig zu besiegen. Verlasst nun die Kirche und der Einsatz ist abgeschlossen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel