News - Blizzard Entertainment : Keine Konsolenpläne für WoW und Heroes of the Storm

  • PC
Von Kommentieren

Blizzard Entertainment ist gemeinhin als PC-Entwickler bekannt, hat beispielsweise mit Overwatch nun aber auch große Erfolge im Konsolenbereich gefeiert. Dennoch wird man andere Titel nicht auf Konsolen bringen, wie nun noch einmal bestätigt wurde.

Trotz des Konsolenerfolges von Diablo III und vor allen Dingen Overwatch wird Blizzard Entertainment nicht zwangsläufig alle Titel auch auf diese Plattformen bringen, um mehr Profit zu erwirtschaften. Vielmehr will das Studio auch seinen PC-Wurzeln treu bleiben, wie nun im Rahmen der PAX East in Boston noch einmal bekräftigt wurde.

Auch wenn immer mehr MMORPGs und MOBA-Titel ihren Weg nun auch auf Konsolen wie die PS4 und Xbox One gefunden haben, so gehen Blizzard-Fans dort leer aus, die auf World of WarCraft oder Heroes of the Storm warten. Beide Spiele werden den Sprung nicht die Heimkonsolen schaffen, wie WoW-Producer Daniel Stahl und Matt Villers, Lead Hero Designer bei Heroes of the Storm, nun bekräftigten.

Stahl betonte, World of WarCraft sei ganz spezifisch für den PC designt und man müsste schlicht auch zuviele Änderungen vornehmen, um es auf Konsolen zu bringen. Man wolle WoW aber vielmehr bei dem belassen, was es derzeit ist. Und ähnlich drückte sich auch Villers aus, der betont, dass der Fokus bei Heroes of the Storm von Anfang an auf dem PC gelegen habe. "Es müsste vermutlich eine Vielzahl von Änderungen geben, um das Gameplay auf der Konsole funktionstüchtig zu machen. Dafür gibt es gegenwärtig überhaupt keine Pläne", so Villers.

World of WarCraft: Battle for Azeroth - Release Date Trailer
Ab dem 14.08.2018 wird das neueste Add-on World of WarCraft: Battle for Azeroth offiziell erhältlich sein.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel