News - Ancestors: The Humankind Odyssey : Kommt der Titel des Assassin's-Creed-Schöpfers noch 2019?

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Seit vielen Jahren werkelt der Schöpfer des ursprünglichen Assassin's Creed am neuen Titel Ancestors: The Humankind Odyssey. Doch wann erscheint das Spiel nun endlich? Reicht es noch für das aktuelle Jahr 2019?

Patrice Desilets hat in der Spielebranche einen großen Namen, schließlich war er an der Schöpfung von Assassin's Creed maßgeblich beteiligt und gilt als wichtiger Mitbegründer der seither so erfolgreichen Actionreihe aus dem Hause Ubisoft. Das französische Entwicklerstudio hat er aber längst verlasse und zwischenzeitlich das eigene Studio Panache Digital Games gegründet. Mit diesem werkelte er seither am neuesten Projekt Ancestors: The Humankind Odyssey.

Um eben jenes Spiel war es lange Zeit sehr ruhig, ehe im vergangenen Jahr dann endlich erste Spielszenen in einem Video gezeigt wurden. Allerdings blieben Desilets und sein Team weiter einen Release-Termin schuldig. Einen solchen gibt es in konkreter Form auch weiterhin nicht, allerdings besteht nun zumindest hinsichtlich des Zeitraums Gewissheit.

So bestätigte der Studioleiter nun, dass Ancestors: The Humankind Odyssey definitiv noch im laufenden Jahr 2019 für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht werden soll. Das Spiel beginnt vor 10 Millionen Jahren und umfasst eine Zeitspanne von acht Millionen Jahren. In dieser dürft ihr die Entwicklung der Menschheit beginnend in einem unberührten Afrika miterleben.

Auf eurem Weg dorthin werdet ihr neue Fähigkeiten erwerben und diese an immer neue Generationen weitergeben können. Rund um den Erkundungsaspekt im Spiel gibt es auch einen neuen Trailer, den ihr euch anbei ansehen könnt. Sobald es einen konkreten Release-Termin für das Spiel auf PC, PS4 und Xbox One gibt, lest ihr darüber natürlich auf Gameswelt.

Ancestors: The Humankind Odyssey - Overview Trailer #1: Explore
Das Video verschafft euch einen ersten Überblick über den Erkundungsaspekt in Ancestors: The Humankind Odyssey.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel