News - Anno 1800 : Ubisoft gibt Systemanforderungen bekannt

  • PC
Von Kommentieren

Mitte des Monats soll das neue Anno 1800 für den PC veröffentlicht werden und rechtzeitig vorher hat Ubisoft nun die Systemanforderungen bekannt gegeben.

Die vor allen Dingen in Deutschland populäre Anno-Reihe geht ab dem 16. April 2019 offiziell in die nächste Runde; ab diesem Tag wird Anno 1800 erhältlich sein. Das PC-Strategiespiel wird sich jedoch bereits vorab im Rahmen einer offenen Beta vom 12. bis zum 14. April 2019 zocken lassen; die Teilnahme ist via Uplay sowie den Epic Games Store möglich.

Wer an der Beta teilnehmen oder sich die Vollversion zulegen möchte, der sollte indes sicherstellen, dass sein PC auch leistungsstark genug ist. Für die verschiedenen Grafikoptionen hat Ubisoft deshalb nun die Systemanforderungen bekannt gegeben, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Minimale Konfiguration 1080p (30FPS):

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (ausschließlich 64-bit Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i5 2500 @ 3.3 GHz, AMD FX 6350 @ 3.9 GHz
  • RAM: 8GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 660 (2GB), AMD Radeon R7 260X (2GB)
  • Direct X: Direct X 11 oder 12

Minimale Konfiguration 1080p (60FPS):

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (ausschließlich 64-bit Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i5 4460 @ 3.2 GHz, AMD Ryzen 3 1200 @ 3.1 GHz
  • RAM: 8GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 670 (2GB) oder AMD Radeon R9 270X (2GB)
  • Direct X: Direct X 11 oder 12

Empfohlene Konfiguration 1080p (30FPS):

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (ausschließlich 64-bit Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i5 4690K @ 3.5 GHz, AMD Ryzen 5 1400 @ 3.2 GHz
  • RAM: 8GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 770 (4GB), AMD Radeon R9 285X (2GB)
  • Direct X: Direct X 11 oder 12

Empfohlene Konfiguration 4K (60FPS):

  • Betriebssystem: Windows 10 (ausschließlich 64bit Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i5 4690 @ 3.5 GHz, AMD Ryzen 5 1500X @ 3.5 GHz
  • RAM: 8GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 970 (4GB), AMD Radeon R9 290X (4GB)
  • Direct X: Direct X 11 oder 12
Alles auf Anfang! - Video-Preview zu Anno 1800
Ubisoft verfrachtet die Anno-Serie nach zwei Teilen in der Zukunft zurück ins 19. Jahrhundert. War früher wirklich alles besser?

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel