News - Anthem : Schon kurz nach Release: Pläne für ersten DLC bekannt

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Nach zwei spielbaren Demos steht BioWares Sci-Fi-Hoffnung unmittelbar vor dem Release. Am 22. Februar 2019 kommt die Vollversion offiziell in den Handel, doch die Entwickler richten ihren Blick auch schon auf die Zukunft.

Frühzeitig will BioWare nämlich damit beginnen, die Spieler bei der Stange zu halten und stetig mit frischen Inhalten für Anthem zu versorgen. Demnach hat man auch umfangreiche Post-Launch-Pläne, auf die man nun einen Ausblick gewährt. Unter anderem sollt ihr euch nach dem Release auf erweiterte Story-Kapitel, neue Gegenden und zusätzliche Herausforderungen freuen können.

Schon im Monat nach dem Release, also im März 2019, wird es demnach mit dem ersten DLC-Paket losgehen. Dieses hört auf den Namen "Act 1: Echoes of Reality" und bringt unter anderem ein neues Cataclysm-Event sowie ein Stronghold mit sich. Außerdem sollen einige neue Features Einzug erhalten, mit denen man das Spielerlebnis allgemein verbessern möchte.

Bei den erwähnten Cataclysms handelt es sich um zeitlich begrenzte Welt-Events, die physische Veränderungen mit sich bringen, darunter extreme Wetterbedingungen, Übergriffe von gefährlichen Gegnern, neue Mysterien, die es zu lösen gilt, und mehr. Wer die Hauptkampagne absolviert hat, der bekommt damit neue Herausforderungen an die Hand. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen dann auch noch "Act 2" und "Act 3" von "Echoes of Reality" folgen. Für die Zukunft verspricht BioWare generell "neue Charaktere, Missionen und Handlungen" für den Sci-Fi-Titel.

Anthem erscheint offiziell am 22. Februar 2019 für PC, PS4 und Xbox One. Publisher EA erwartet binnen der ersten sechs Wochen nach dem Release insgesamt sechs Millionen Verkäufe des Titels. Schon ab dem 15. Februar können Abonnenten von Origin Access Premier auf dem PC die Vollversion spielen.

Anthem - This is Anthem #2: Endgame (dt.)
Der zweite Teil der Videoreihe zu Anthem, der sich dem Endgame widmet, liegt nun auch in der deutschen Fassung vor.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel