News - Assassin's Creed : Gerücht: Zwei weitere Teile für die Switch?

  • Multi
Von Kommentieren

Ubisoft gilt als einer der größten Unterstützer der Switch von Nintendo und könnte womöglich die Veröffentlichung weiterer Teile der bekannten Actionreihe Assassin's Creed für die Plattform planen.

Spieler auf der Switch von Nintendo könnten sich womöglich über den Release weiterer Teile der Assassin's-Creed-Reihe von Ubisoft freuen. Ein neues Gerücht deutet auf die bevorstehende Veröffentlichung zweier weiterer Umsetzungen hin.

Den Ursprung haben die Spekulationen bei einem griechischen Händler The Console Club, der unlängst zwei bislang nicht angekündigte Switch-Fassungen ins Portfolio aufgenommen hat. Namentlich handelt es sich um Assassin's Creed IV: Black Flag sowie um Assassin's Creed: Rogue Remastered. Die beiden Titel sollen im Bundle zum Preis von 38,90 Euro veröffentlicht werden.

Das Gerücht ergibt insoweit Sinn, als dass Ubisoft zuvor bereits Assassin's Creed III und Assassin's Creed III: Liberation ebenfalls im Paket auf die Switch portiert hatte. Es ist alles andere als unwahrscheinlich, dass der Entwickler und Publisher die Bemühungen daher auch in Bezug auf weitere Serienableger fortsetzt.

Geht man wie bei der früheren Portierung vor, dann werdet ihr euch im vermeintlichen neuen Bundle wohl auch direkt über inkludierte Zusatzinhalte freuen dürfen. Die offizielle Bestätigung durch Ubisoft steht bis auf Weiteres aber zunächst noch aus. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Assassin's Creed History - Teil 2: Die Nordamerika-Trilogie
Im zweiten Teil unserer History beleuchten wir den Neustart der Reihe mit Assassin’s Creed 3 bis zum Abschluss der Nordamerika-Trilogie mit Assassin’s Creed: Ro

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel