Komplettlösung - Assassin's Creed Odyssey : Komplettlösung: Guide für alle Quests, Kultisten, Xenia-Karten, Atlantis

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Assassin's Creed Odyssey Komplettlösung: Das Brennfieber

Gebiet: Berg Enos

Empfohlene Stufe: 4

Charakter: Phoibe

Die Mission steht euch zur Verfügung, nachdem ihr Schulden eintreiben abgeschlossen habt. Ihr erfahrt von ein paar kranken Dorfbewohnern, die einfach umgebracht anstatt geheilt werden sollen.

Begebt euch zur Zielmarkierung und entscheidet, ob ihr den Kranken helft oder nicht. Wenn ihr euch dafür entscheidet, dann müsst ihr sowohl den Priester als auch seine beiden Soldaten bekämpfen. Danach redet ihr noch einmal mit der kranken Familie, von der ihr eine Belohnung erhaltet.

Wichtig: Das Retten der Familie hat unangenehme Konsequenzen, weil es in der Tat zur Ausbreitung der Seuche sorgt! Deshalb steht euch in der sechsten Episode auch eine kleine Quest zur Verfügung, die mit der drohenden Katastrophe zusammenhängt (siehe Eine sich ausbreitende Krankheit).

Es kommt ein Schiff gefahren

Gebiet: Pronnoi-Halbinsel

Empfohlene Stufe: 5

Ihr stoßt am Südrand der Kleptous-Bucht auf Davos, dessen Bruder Orneus gefangen gehalten wurde. Bietet eure Hilfe an und untersucht sogleich die Bucht aus der Sicht von Ikaros. Ihr stellt fest, dass der Bruder in einem einfachen Holzkäfig hockt, der wiederum auf einem Holzsteg im Nordosten steht.

Vor Ort wimmelt es nur so vor Wachen, die ein recht großes Gebiet abdecken. Es mag verführerisch sein, vom Meer aus direkt zum Steg zu schwimmen - jedoch halten sich dort viel zu viele Gegner auf, die alle auf einmal über euch herfallen würden.

Wir raten deshalb zu einer anderen Taktik: Nähert euch der Südwestecke des Gebietes von Südwesten. Ihr müsst hierfür über einen großen Felsen laufen und solltet anschließend das Gebiet von oben im Visier haben. Sucht nun nach einem ganz speziellen Dach, dessen Rand mit grünen Blättern und violettfarbenen Blüten bewachsen ist. Direkt nördlich davon ortet ihr eine Art Raum, der im Gegensatz zu den anderen kein Dach besitzt. Ihr erkennt ihn anhand des blauen Banners, das an der Wand hängt, und an der weißen Treppen, die nach Osten führt.

Dieser Raum ist jedenfalls ideal für ein Luftattentat. Stellt euch am besten auf den Felsen direkt im Westen und wartet, bis irgendein Gegner herbei kommt und in den Raum gehen will. Tötet ihn per Luftattentat und legt seine Leiche bewusst an den oberen Rand der Treppe. So lockt ihr nämlich nach und nach weitere Schurken an, die ihr dann auf die gleiche Weise eliminieren könnt.

Sobald ihr drei bis vier Gegner auf diese Art getötet habt, solltet ihr eure Position verlassen und am Rand des Gebietes umerlaufen. Tötet jeden Feind, den ihr von oben sehen und mit zwei bis drei Sprüngen erreichen könnt.

Habt ihr das Gefühl, dass sich kein Gegner mehr nach oben traut, dann lauft außen herum zur Ostecke der Bucht. Dort klettert ihr nach unten und kümmert euch nach und nach um die Wachen, die sich auf oder in der Nähe des Holzstegs aufhalten. Es sollten jedenfalls nur noch wenige am Leben sein, weshalb ihr sie der Reihe nach eliminieren könnt.

Ist das komplette Gebiet feindfrei, dann könnt ihr Orneus befreien und nebenbei die Schatztruhe in eurer Nähe plündern, in der sich unter anderem der Reichtum des Bruders befindet.

Orneos wird zu guter Letzt über die Gebäudedächer im Südosten flüchten, was dank eurer Aufräumaktion kein Problem darstellt. Am Ende berichtet ihr Davos, um eure Belohnung zu erhalten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel