Komplettlösung - Assassin's Creed Odyssey : Komplettlösung: Guide für alle Quests, Kultisten, Xenia-Karten, Atlantis

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Assassin's Creed Odyssey Komplettlösung: Die Jagdgesellschaft

Gebiet: Verfluchtes Land des Oidipus

Empfohlene Stufe: 36

Charakter: Hippokrates

Ihr trefft in Theben auf Hippokrates, der euch von einer Jagdgesellschaft berichtet. Sie wurde von einem gefährlichen Tier angefallen, weshalb ihr nach Überlebenden suchen sollt.

Dazu müsst ihr euch nach Nordosten zum Schlangenkopfstein begeben, wo ihr in der Tat einen Überlebenden findet. Der wird von zwei Bären bedroht, die ihr bekämpfen müsst. Danach schnappt ihr euch den Jäger, legt ihn auf euer Pferd und reitet zurück zu Hippokrates.

Lasst meine Patienten ziehen

Gebiet: Verfluchtes Land des Oidipus

Empfohlene Stufe: 36

Charakter: Hippokrates

Nachdem ihr den Jäger vor den Bären gerettet habt (siehe Die Jagdgesellschaft), weigert sich Hippokrates ihn zu behandeln. Warum? Weil er ein Sklavenhändler sei, dem er nur dann helfe, wenn ihr seine Sklaven befreit.

Also macht ihr euch auf den Weg und besucht Melanippos‘ Lager im Norden. Die Sklaven stecken allesamt in Käfigen, die wiederum in verschiedenen Ecken des Lagers stehen.

Euer erstes Ziel sollte der Sklave ganz im Norden sein, weil er sich am einfachsten befreien lässt: Begebt euch zuerst zur Nordküste und steuert den Fluss an, der quer durch das Lager verläuft. Ihr solltet dort zwei Statuen sehen: eine westlich und eine östlich des Flusses. Geht zu ersterer und folgt dem Weg nach Süden, bis ihr auf den ersten Käfig stoßt.

Darin steckt der Anführer der Sklaven, den ihr nicht nur befreien, sondern auch sicher aus dem Lager heraustragen müsst. Zum Glück reicht es, wenn ihr ihn zur Statue von eben schleppt und kurz mit ihm redet.

Für die anderen beiden Sklaven verlasst ihr am besten das Lager und steuert die obere der verbleibenden Markierung von Norden an. Ihr solltet so zu einer Felskante gelangen, von der ihr steil nach unten zum zweiten Käfig schaut.

Klettert vorsichtig nach unten und erledigt die eine Wache, die sich in der Nähe aufhält. Danach könnt ihr den Käfig öffnen, was zum Befreien des zweiten Sklaven ausreicht.

Der dritte Sklave befindet sich nur ein paar Meter weiter südlich. Ihr könnt beispielsweise den Felsen von eben wieder ein Stück nach oben steigen und geradewegs zum Käfig kraxeln. Sobald ihr auch ihn geöffnet habt, verschwindet ihr aus dem Lager und überbringt Hippokrates die freudige Nachricht.

Versicherte Erbschaft

Gebiet: Verfluchtes Land des Oidipus

Empfohlene Stufe: 36

Charakter: Hippokrates

Hippokrates behandelt einen todkranken Patienten namens Pentheus, der sich um seinen Sohn sorgt. Ihr sollt deshalb die Schatztruhen seines Rivalen plündern. Na dann.

Genau genommen müsst ihr zum Haus des Anführers marschieren, in der insgesamt drei Schatztruhen auf euch warten. Zwei davon befinden sich im großen, zentralen Gebäude. Für die dritte müsst ihr den Anbau auf der Südseite betreten, der einen eigenen Eingang auf der Ostseite hat.

Für die Truhen im großen Gebäude solltet ihr euch zuerst zur unbewachten Südwestecke begeben und dort auf die Veranda im ersten Stock klettern. Sollte sich dort eine Wache aufhalten, dann tötet sie. Ist dies nicht der Fall, dann wartet bis eine erscheint und tötet sie. Ansonsten besteht die Gefahr, dass ihr im Inneren des Gebäudes von einem Gegner überrascht werdet.

Ist die Wache erledigt, dann haltet euch links, bis ihr das zentrale Gebäude betretet und eine nach unten verlaufende Treppe vor Augen habt. Ignoriert sie vorerst und geht rechts daran vorbei, um zu einer der Truhen zu gelangen. Danach geht ihr die Treppe hinab und haltet euch rechts. Nachdem ihr dreimal abgebogen seid, ortet ihr die letzte Truhe in der Nische zu eurer Rechten.

Mit den erbeuteten Schätzen kehrt ihr zurück zu Pentheus, der sogleich noch ein Anliegen hat (siehe Zu viel des Guten).

Zu viel des Guten

Gebiet: Ruinen von Plataiai

Empfohlene Stufe: 36

Charakter: Hippokrates

Pentheus geht es wirklich schlecht, weshalb Hippokrates nur noch seine Schmerzen lindern kann. Dazu benötigt er bestimmte Arzneikräuter, die ihr in den Ruinen von Plataiai pflücken müsst. Vor Ort halten sich ein paar Wölfe auf, die ihr verhaut, und woraufhin ihr insgesamt drei Kräuter einpacken könnt.

Kehrt zurück zu Hippokrates und braut auf sein Bitten hin das Schmerzmittel. Ihr könnt nun seinen Anweisungen folgen und die von ihm gewünschte Menge mischen - oder ihr folgt Pentheus Wunsch nach Tod und mixt mehr von dem Zeug. Es ist eure Wahl.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel