Komplettlösung - Borderlands 3 : Komplettlösung: Guide für alle Missionen, Collectibles & Crew-Herausforderungen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Borderlands 3 Komplettlösung: Hauptmission - Grabeskälte

Dies ist die Folgemission zu „Schurkenexkurs“. Habt ihr Clay geholfen und das letzte Kammerschlüssel-Fragment gefunden, kehrt zur Sanctuary zurück und übergebt es wie immer an Tannis. Wartet die kurze Besprechung ab und teleportiert euch anschließend zurück nach Eden-6, wo ihr Wainwright Jakobs aufsuchen müsst. Dieser wird euch verraten, wo sich die Kammer befindet und ihr könnt euch für das kommende Gefecht bereit machen.

Schwarzfass-Keller

Teleportiert euch nun nach Reliance, sprecht mit Clay und folgt diesem dann nach Nord/Nordwest, wo ihr den geheimen Zugang zum Anwesen der Jakobs findet. Lasst euch hinter dem Wasserfall das Tor öffnen und reist dann via dem freigewordenen Kartenübergang nach „Schwarzfass-Keller“. Folgt hier einfach nur dem Verlauf des Flurs und ihr trefft schnell auf Fanatiker der KDK. Mittlerweile wisst ihr ja, worauf es ankommt, macht den Psychos also Feuer unterm Hintern.

Seid auf dem Weg vorsichtig, da überall verschiedene Fässer herumstehen, die nach Treffern hochgehen und euch auf dem engen Raum wirklich gefährlich werden können. Haltet die Augen außerdem nach der toten Claptrap-Einheit und den drei Typhon-Logs auf. Der Claptrap befindet sich im ersten Lagerraum; folgt dort der Treppe nach unten. Log #1 befindet sich im Raum westlich der toten Claptrap-Einheit. Log #12 findet ihr im Raum hinter der Förderanlage, im Badezimmer und #3 schließlich im Raum vor der dritten Statue, auf dem oberen Steg.

Folgt den Anweisungen von Jakobs und zerlegt die KDK, bis der Badass-Hexer auf den Plan tritt. Zerschießt diesem seine Panzerung mit einer Korrosionswaffe und setzt anschließend auf Flammen- oder Eiswaffen. Auf diese Weise zwingt ihr den massiven Krieger schnell in die Knie und könnt eure Suche fortsetzen. Interagiert zum dritten Mal mit der Konsole und dieses Mal erscheint auch wirklich das richtige Fass. Zerstört es und nehmt das Fragment an euch.

Kampf gegen Aurelia

Steigt dann auf das Fließband, folgt dem Weg, vergesst das Typhon-Log unterwegs nicht, erledigt die KDK und springt schlussendlich in das Loch im letzten Raum. Dort kommt es zur Konfrontation mit Lady Aurelia Hammerlock. In den ersten Sekunden des Kampfs, wenn die Dame die Eisblöcke beschwört, habt ihr Zeit, ihr mit Elektrowaffen und Kopfschüssen verheerenden Schaden zuzufügen, ohne großartig Gegenwehr erwarten zu müssen.

Wenn Aurelia sich selbst einfriert, um ihr Schild aufzuladen, und auch wenn sie sich eine Säule schafft, von der aus sie euren Kammerjäger mit Eisspeeren bewirft, liegt die Antwort im Zerstören des eisigen Konstrukts. Am Schnellsten geht dies mit Waffen, die Feuerschaden verursachen. Ansonsten gilt es lediglich, auf Abstand von den Wirbelstürmen zu bleiben, da diese euch verlangsamen, einen Schritt zurück zu machen, wenn die Lady eine Stampfattacke ausführt und mit Bewegungen nach links und rechts ihren Eisgranaten auszuweichen.

Enthülle die Ruinen

Sobald Lady Hammerlock ins Gras gebissen hat, schnappt ihr euch euren wohlverdienten Loot, sprecht mit ihrem Bruder und Jakobs und verlasst dann den Keller, um euch auf die Suche nach der Kammer zu machen. Direkt voraus seht ihr die erste Statue, welche ihr zum Aktivieren lediglich in den Kopf schießen müsst. Dann geht es nach Westen, in das Gebiet von Maddox‘ Statue.

Erledigt die vielen Jabber vor Ort, nähert euch der Statue von Madoxx und schießt dieser von hinten in den Rücken. Damit wären zwei geschafft. Nun geht es in die entgegengesetzte Richtung, nach Osten. Schnappt euch in dem ersten Raum, wo ihr gegen die KDK kämpfen müsst, das Log von Typhon (obere Ebene, Leiter benutzen), bevor ihr den hintersten Raum betretet. Der Statue schießt ihr in den Schritt, damit sich diese aktiviert.

Das Schwebende Grab

Verlasst die Räumlichkeiten wieder, erledigt beim Rausgehen die Tiks mit den Bomben und stellt euch dann, hinter der ersten Statue, ins Wasser. Die Brücke wird aktiviert und ihr könnt die Kammer auf Eden-6 betreten. Übergebt dort das Fragment an Tannis und nutzt die Chance der Verkaufsautomaten, euch für den nun folgenden Kampf einzudecken. Elektro-Waffen können von Vorteil sein. Betretet dann das Grab, erledigt die Wächter und stellt euch der Grabwache.

Merkt euch in diesem Kampf, dass die Grabwache die Plattform, auf welcher euer Kammerjäger steht, kippen kann. Um nicht herunterzufallen oder von den folgenden Feuerbällen getroffen zu werden, müsst ihr in die Lücke im Boden springen. Verlasst diese jedoch sofort wieder, nachdem sich die Plattform wieder in der Waagerechten befinden, da das Kammermonster eine Attacke auf das entsprechende Gebiet starten wird.

Solche Flächenattacken werden durch ein Glühen auf dem Boden angekündigt; seht ihr das Glühen, verlasst das Gebiet. Die Schwachstellen der Grabwache sind die gelben Flecken auf seinem Körper. Visiert stets die an, die ihr problemlos treffen könnt. Meistens wahrscheinlich die im Gesicht. Ist die Grabwache einmal eingeknickt, macht euch auf eine verheerende Folgeattacke gefasst, sobald das Biest sich wieder aufgerichtet hat. Weicht in dem Fall nach links oder rechts aus.

Habt ihr den Wächter der Kammer erledigt, plündert seine Überreste und lasst Tannis ihr Ding machen. Betretet dann die Kammer selbst, plündert alle Kisten und nehmt schließlich das Artefakt an euch. Kehrt dann zu Tannis zurück, um diesen Teil der Geschichte zu einem Ende zu bringen. Kehrt dafür zur Sanctuary zurück und sprecht mit Lilith über die Ereignisse auf Eden-6.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel