Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Special - Borderlands: The Pre-Sequel : Echte Borderlands-Alternativen

  • PC
  • PS3
  • X360
Von  |  |  | Kommentieren

BÜCHER / COMICS:

Dr. Grordborts glorreicher Wegweiser zum Triumph: Gesammelte Werke

Dieser Comic aus dem Hause des Verlags Cross Cult ist ein echter Geheimtipp für Steampunk- und Science-Fiction-Fans. Auf 160 Seiten gibt es nicht nur kruden Humor, sondern auch eine riesige Ladung an grotesken Waffen, Erfindungen, Vehikel und allerhand Spielereien. Neben den abgefahrenen Erfindungen Dr. Grordborts findet ihr auch einige verrückte Geschichten von Lord Cockswains im speziellen Retro-Comic-Sci-Fi-Look. Genau das Richtige, wenn ihr Fans der Borderlands-Reihe seid, denn den Wahnsinn findet ihr in diesem Comic in geballter Form.

So entdeckt ihr Gerätschaften wie Dr. Grordborts Menschenschmelzer 3600ZX oder einen Druckanzug, der sogar vor lilafarbenem Alien-Schleim schützt. Das klingt nicht nur total bizarr, sondern ist es auch. Es ist ein fantastischer, aber auch sehr unterhaltsamer Band, der Comic, Ratgeber und abgedrehten Leitfaden vereint. Wer mit Strahlenwaffen, Außerirdischen, Dampfkesseln und jeder Menge Wahnsinn seinen Spaß hat, kommt hier voll auf seine Kosten. Außerdem es ist obendrein eine gute nichtdigitale Alternative für Zockerpausen.

Borderlands

Naheliegend, oder? Es gibt natürlich auch jenseits der virtuellen Borderlands-Welt gleich drei passende Wahlmöglichkeiten für euch - nämlich in Papierform als Comic und Roman. Der Comic „Borderlands: Der Ursprung“ ist ein toll gezeichnetes Abenteuer, das die Ursprünge der Borderlands-Reihe etwas näher beleuchtet. Mit dabei auch die berühmt-berüchtigten Charaktere aus dem Spiel.

Wer mit gezeichneten Geschichten nichts anfangen kann, der greift zu den beiden Romanen „Borderlands, Band 1: Psycho-Terror“ und „Band 2: Unbesiegbar“. Beide Werke beinhalten neue Abenteuer um die bekannten Protagonisten des Sci-Fi-Rollenspiel-Shooters. Im ersten Teil geht es primär um Roland und sein Leben auf Pandora, einem nicht unbedingt liebenswerten Planeten. Im zweiten Roman stellt eine Göttin eine riesige tödliche Armee auf. Doch sie hat die Rechnung ohne Roland, Mordecai, Brick und Daphne gemacht. Das Comic und die beiden Romane sind bei Panini Comics erschienen und durchaus lesenswert für Fans, die sich gerne auf Pandora austoben.

MUSIK:

Mad Max – O.S.T.

Angefangen mit „Mad Max“, wollen wir auch mit „Mad Max“ enden, wenn es um Alternativen zu Borderlands: The Pre-Sequel geht, die kein Spiel sind. Da darf natürlich der Original-Soundtrack zum Endzeitkracher nicht fehlen. Komponist Brian May, nicht zu verwechseln mit Queen-Gitarrist Brian May, hat mit der „Mad-Max“-Filmmusik einen epischen Soundtrack erschaffen, der auch locker im Hintergrund der Borderlands-Abenteuer laufen könnte.

Wer sich das nicht vorstellen kann, stellt mal die Musik des Spiels aus und lässt die Titel des Soundtracks parallel laufen. Das rockt nicht nur, sondern ist obendrein extrem stimmig. Natürlich ist Musik immer Geschmackssache, aber wenn man auf Borderlands und „Mad Max“ steht, kommt man musikalisch kaum an diesem. epischen Werk vorbei.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Borderlands: The Pre-Sequel
Gamesplanet.comBorderlands: The Pre-Sequel11,39€ (-71%)PC / Steam KeyJetzt kaufen