Special - 10 Geheimnisse in Call of Duty: Black Ops 4 : Die coolsten Easter Eggs in Blackout

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Der Blackout-Modus in Call of Duty: Black Ops 4 bietet alles: krasse Spannung, heiße Gefechte, große Erfolge und bittere Niederlagen. Aber auch an Geheimnissen mangelt es nicht. Wir verraten euch, welche Easter Eggs sich auf der großen Karte verbergen und wie ihr sie aufstöbert.

Platz 10: Element 115

Über die gesamte Blackout-Map verteilt findet ihr Hinweise auf Element 115, den ursprünglichen Auslöser für den Zombie-Ausbruch im Call-of-Duty-Universum. Auf einem Schild bei der Fabrik lest ihr die Aufschrift “Tage seit dem letzten Unfall: 115”. Besucht ihr dagegen Nuketown, so findet ihr die Zahl 115 in verschiedenen Gebäuden überall in der Stadt. Auch im Zombies-Modus Blood of the Dead versteckt sich eine Referenz an Element 115. Habt ihr das Spektral Schild gebaut, begebt euch in die Citadel Tunnels. Am Ende der breiten Wendeltreppe befindet sich, hinter einem Gitter, das ihr mit dem Schlüssel des Wächters öffnen könnt, ein Zifferblatt. Beschafft euch mit dem Schild und dem Schlüssel ein paar Zombieseelen, um das Spektral Schild aufzuladen und nutzt die Ladung dann am Ziffernblatt. Wenn es aufleuchtet, könnt mit der Interaktionstaste die Ziffern 115 eingeben und euch eines Musikstücks erfreuen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel