News - Call of Duty: Modern Warfare : Dieses weitere Studio hilft bei der Entwicklung

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Gestern Abend hat Infinity Ward den Multiplayer-Modus von Call of Duty: Modern Warfare offiziell vorgestellt. In diesem Kontext wurde auch ein weiteres Detail publik: Infinity Ward werkelt gar nicht alleine am neuen Shooter.

In der begleitenden Pressemeldung zur Vorstellung des Multiplayer-Modus von Call of Duty: Modern Warfare ließ Activision die Katze aus dem Sack und bestätigte, dass nicht nur Infinity Ward, sondern auch die High Moon Studios an der Fertigstellung des diesjährigen Shooter-Teils beteiligt sind.

Auch wenn dieser Umstand nur beiläufig erwähnt wird, so ist dieser dennoch insofern als Bedeutung, als dass es zuletzt um die High Moon Studios eher ruhig geworden war. Zuletzt hatte dieses Studio bei der Entwicklung von Call of Duty: Modern Warfare Remastered im Jahr 2016 geholfen. Das Spiel war seiner Zeit in Kooperation mit Raven Software neu aufgelegt worden.

Anschließend waren die High Moon Studios noch bei den Arbeiten an den DLC-Inhalten zu Destiny 2 behilflich und kooperierten mit Bungie, dieser Entwickler gehört mittlerweile ja aber nicht mehr zu Activision. Seither war unbekannt, woran der Entwickler anschließend gearbeitet hat. Welchen Teilbereich die High Moon Studios konkret in Call of Duty: Modern Warfare übernehmen, wurde jedoch nicht kommuniziert.

Call of Duty: Modern Warfare erscheint am 25. Oktober 2019 für PC, PS4 und Xbox One. Den neuen Multiplayer-Trailer könnt ihr euch anbei ansehen.

Call of Duty: Modern Warfare - Multiplayer Announcement Trailer
Activision hat in einem dreiminütigen Trailer den Multiplayer-Modus von Call of Duty: Modern Warfare vorgestellt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel