Komplettlösung - Control : Komplettlösung: Alle Missionen, versteckte Orte & Geheimnisse

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Control Komplettlösung: Der Gesperrte Bereich jenseits des Schwarzstein-Steinbruchs

Ihr landet zu eurer Überraschung in einer Nische des Schwarzstein-Steinbruchs und direkt vor dem Kontrollpunkt Schwarzstein-Steinbruch. Gleich zu eurer Linken seht ihr eine hell erleuchtete Nische. Wenn ihr euch die Ecke direkt davor genauer anschaut, dann entdeckt ihr die Zusammenfassung Albany (Fallakten).

Begebt euch anschließend in die Nische und öffnet die Tür. Dahinter gelangt ihr zu einem erhöht gelegenen Weg des Steinbruchs, dem ihr einfach folgt. Sobald er endet, klettert ihr über die quaderförmigen Steine und anschließend auf die erhöht gelegene Plattform. Von dort solltet ihr ein grelles Licht sehen, zu dem ihr euch begebt. Ihr gelangt anschließend zu einem Aufzugschacht, den ihr dank eurer Flug-Fähigkeit langsam hinab schwebt.

Ihr landet in einem Gesperrten Bereich, der auf den ersten Blick kaum etwas besonderes verbirgt. Wirklich interessant ist nur die Nordostecke mit den Konsolen, die von einem Zischer bewacht werden. Dort ergattert ihr obendrein die Albany – Zusatzbemerkungen (Fallakten).

Am nördlichen Rand des Bereichs sichtet ihr ein Seil, das in weiter Ferne mit einer Plattform verbunden ist. Zudem könnt ihr das Licht einer Seilbahn sehen, die ihr zu euch bugsieren müsst. Dazu schaut ihr euch noch einmal die Konsolen an und drückt den roten Knopf in der Mitte. Seid jedoch gewarnt: Euch überfallt sogleich eine Flut an Zischern, die euch euer Leben massiv erschweren möchte!

Insgesamt müsst ihr mit folgenden Gegnern rechnen:

  • ein paramutierter Zischer, der euch alle Nase lang mit Steinen bewirft

  • eine erste Gegnerwelle mit normalen Zischern, von denen nur wenige einen Schild besitzen

  • eine zweite Gegnerwelle mit weiteren Zischern, die fast durchweg per Schild geschützt sind

  • ein weiterer paramutierter Zischer

Zuerst einmal stürzt ihr euch auf den ersten paramutierten Zischer: Sobald er kaum noch Energie besitzt, tritt die erste Gegnerwelle in Erscheinung. Ignoriert sie vorerst und setzt alles auf den paramutierten Burschen, damit er nicht weiter stört.

Für den Kampf gegen die erste Gegnerwelle begebt ihr euch am besten in die Nähe der Konsole. Dort habt ihr einen guten Überblick über das gesamte Gelände, während euch gleichzeitig zahlreiche Ecken und Kanten als Deckung zur Verfügung stehen. So könnt ihr einen Gegner nach dem anderen mit ein, bis zwei Schleuder-Angriffen eliminieren.

Die zweite Gegnerwelle und der zweite paramutierte Zischer erscheinen praktisch gleichzeitig, was ihr allein anhand der vielen roten Schilde erkennt, die plötzlich in der Ecke aufploppen. Versucht sogleich ein paar der Neuankömmlinge zu töten, indem ihr sie bei ihrem Eintreffen überrumpelt und wie gewohnt mit Steinen bewerft. Danach flüchtet ihr in Richtung Aufzugsschacht, damit euch die Zischer nicht umzingeln.

Visiert einen Gegner nach dem anderen an, der sich in eure Richtung traut. Erst wenn ihr den paramutierten Zischer seht, konzentriert ihr euch voll auf ihn. Bombardiert ihn mit Angriffen, damit er gar nicht erst zum Zuge kommt. Anschließend sollte es ein Leichtes sein, den Rest der Gegnerwelle zu beseitigen.

Habt ihr das Gefecht überstanden, dann begebt euch zur gelben Seilbahn, die längst eingetrudelt sein sollte. Fahrt mit ihr zur weit entfernt gelegenen Plattform, marschiert vor Ort die Treppen am Rand hinab und stöbert in der Ecke zu eurer Rechten die Plastikbaum – Zusatzbemerkungen (Fallakten) auf. Folgt anschließend dem Licht in der Ferne beziehungsweise Ahtis Stimme, bis er plötzlich vor euch steht und euch einen Walkman überreicht. Zudem erhaltet ihr die Aufzeichnung Fundament (Hotline) und könnt den Kontrollpunkt Fundament übernehmen. Damit endet die Mission und es beginnt Polaris.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel