Komplettlösung - Control : Komplettlösung: Alle Missionen, versteckte Orte & Geheimnisse

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Eine Frage der Zeit

Startsektor: Isolation

Ganz im Westen der Logistik kauert ein schwer verletzter Mann namens Horowitz auf dem Boden. Er sorgt sich um seinen Freund Wells, mit dem er gemeinsam ein gewandeltes Objekt jagte, in ein Scharmützel geriet und den er während der Flucht aus den Augen verlor. Dabei wäre er nun genau der richtige Sanitäter, der seine gravierenden Verletzungen heilen könne.

Langer Rede, kurzer Sinn: Ihr müsst euch auf die Suche nach diesem Wells begeben. Dazu betretet ihr die gelbe Nische links neben Horowitz und zieht dreimal das Seil, um ins Oceanview-Motel zu gelangen.

Eine Frage der Zeit: Oceanview-Motel

Vor Ort stoßt ihr auf die übliche Tür mit dem schwarzen Dreieck, deren Schlüssel ihr benötigt. Im Empfangsraum steht euch wie gewohnt eine Klingel zur Verfügung, mit der ihr die Türen im folgenden Gang öffnen könnt. Ihr erhaltet somit Zugang zu drei Räumen, die diesmal alle gleich aussehen.

Achtet in jedem Raum auf den kleinen Tisch mit der großen Uhr, die vor dem Fenster steht. Wenn ihr sie anklickt, dann bewegen sich sowohl der große als auch der kleine Zeiger im Uhrzeigersinn. Die Zeiger erst dann, wenn ihr euch von der Uhr entfernt. Ergo könnt ihr die Zeit sämtlicher Uhren einstellen. Die Frage ist nur: Auf wie viel?

Schaut euch den Empfangsraum nochmal an und ortet neben der Klingel eine weitere Uhr. Sobald ihr einmal klingelt und somit eine der Türen öffnet, zeigt die Uhr eine andere Zeit an. Damit sollte klar sein, was zu tun ist: Ihr müsst die Klingel dreimal benutzen und zwischendurch die jeweils angezeigte Uhrzeit im derzeit zugänglichen Raum einstellen.

Anmerkung: Die Uhrzeiten werden per Zufallsgenerator bestimmt und ändern sich mit jedem weiteren Klingeln. Wundert euch also nicht, wenn bei jedem Durchlauf neue Zeiten entstehen und stellt einfach jene ein, die aktuell von der Uhr angezeigt wird.

Hat alles gekappt, dann sollte ein Schlüssel auf dem Tresen liegen. Öffnet damit die Tür mit dem schwarzen Dreieck und zieht dreimal am Seil, um zurück ins FBC-Gebäude zu kehren.

Eine Frage der Zeit: Versiegelter Grenzbereich

Ihr landet im Versiegelten Grenzbereich, der laut Übersichtskarte ganz im Südosten liegt. Klettert über das Geländer und marschiert an den leeren Räumen vorbei, bis ihr zu eurer Linken einen Durchgang mit einem Haufen Uhren seht. Durchquert ihn und betretet den großen Raum mit dem Kontrollpunkt Versiegelter Grenzbereich, den ihr von ein paar gewöhnlichen Zischern säubern müsst.

Nördlich des Kontrollpunkts stehen ein paar Zelte und ein Behälter. Steigt anschließend eine der Treppen hinauf und sucht auf der Westseite nach Wells, der sich um einen weiteren Verletzten kümmert. Ihr könnt ihn zum Glück schnell davon überzeugen, seinen Posten und somit den Grenzbereich zu verlassen.

Folgt Wells zu einer Tür, für die ihr die Berechtigungsstufe 9 benötigt und die Wells sogleich für euch aufschließt. Dahinter durchquert ihr einen Gang und landet in einem Raum mit einem Projektor, in dem die Aufzeichnung Übriges Material (Multimedia) steckt.

Im nächsten Raum warten ein paar Gegner auf euch, darunter ein Pionier, der euch mit Granaten bewirft. Mithilfe von Wells sollte es jedoch kein Problem für euch sein, den Kampf zu gewinnen. Euer neuer Freund stellt sich sogleich vor eine verschlossene Tür, die er nicht öffnen kann. Ihr müsst deshalb einen alternativen Weg suchen, weshalb ihr euch den großen Uhrenhaufen zu eurer Linken beziehungsweise in der Südwestecke anschaut.

Ihr könnt über den Haufen laufen und gelangt zu einem Steg, der euch zu einem Behälter führt. Neben dem Behälter steigt ihr sogleich in den Raum unter euch und betätigt den roten Knopf an der Wand, woraufhin sich die verschlossene Tür öffnet und Wells zu euch aufschließt. Ihr ortet zudem in der gegenüberliegenden Ecke beziehungsweise im Nordwesten des Raums ein Kopiergerät mit den Briefkasten – Zusatzbemerkungen (Fallakten).

Im nächsten Gang stolpert ihr erneut über massig Uhren und könnt sogleich zu eurer Rechten in der Nordwestecke einen weiteren Behälter abstauben. Durchquert den Gang, bis ihr einen weiteren Raum erreicht und wo ihr erneut zu eurer Rechten ein paar Zelte mitsamt Behälter entdeckt. Gegenüber davon ortet ihr im Süden einen ganz besonderen Schutzraum, den ihr zum jetzigen Zeitpunkt nicht betreten könnt.

Kümmert euch erst einmal um die Zischer, die euch überfallen, und peilt anschließend die Treppe im Westen an, die neben dem riesigen Uhrenhaufen nach oben verläuft. Betretet sogleich den erstbesten Raum zu eurer Rechten, indem euch ein greller Scheinwerfer anstrahlt und in dessen Nähe ihr weitere Uhren sowie einen Behälter aufstöbert.

Verlasst den Raum und überquert die Brücke in Richtung Norden. Am anderen Ende stoßt ihr auf den nächsten Raum, in dem gleich links in der Ecke ein kleiner Schrank mit den Kühlschrank – Zusatzbemerkungen (Fallakten) liegt. Folgt dem Weg zu eurer Rechten beziehungsweise in Richtung Osten, woraufhin ihr zu einer Sackgasse mitsamt Behälter gelangt.

Kehrt wieder um und folgt dem verwinkelten Weg, auf dem ihr über massig Uhren marschieren müsst. Ihr erreicht nach einer Weile einen kleinen Raum mitsamt Treppe. Während ihr zu eurer Linken ein paar leere Toilettenräume inspizieren könnt, führt euch die Treppe zum Kontrollpunkt Eingang zum versiegelten Grenzbereich.

Hinter der Glaswand stehen mehrere, breite Schreibtisch, wobei ihr auf dem rechten die Akte Arbeitschat: Flugzeugteile (Schriftverkehr) ergattert und direkt daneben ein Behälter steht. Folgt anschließend dem schmalen Gang in der Südwestecke und kümmert euch um ein paar Zischer.

Erneut müsst ihr euch zur Südwestecke begeben und den Raum hinter dem grün leuchtenden Exit-Schild aufsuchen. Auf euch wartet ein dunkler Gang mit drei explosiven Zischern und eine nach unten führende Treppe, neben der gleich noch ein Behälter steht. Folgt den Zischern, die euch von hinten attackieren, und schnappt euch den nächsten Behälter, bevor ihr weiter hinabsteigt.

Ihr landet schlussendlich in einem Raum mit mehreren gelben Anlagen, einem letzten Behälter und einer Tür mit der Berechtigungsstufe 9, die Wells für euch öffnet. Damit befindet ihr euch wieder im bereits bekannten Logistik-Bereich, den ihr nun komplett von Osten nach Westen durchqueren müsst. Achtung: Wells wird zwischendurch beim Kontrollpunkt halt machen, wo ihr kurz mit ihm reden müsst.

Leider erwartet euch am Ende eine schlechte Nachricht: Der arme Horowitz ist ebenfalls vom Zischen befallen und greift euch plötzlich an. Bekämpft ihn gemeinsam mit Wells und behandelt ihn wie einen gewöhnlichen Gegner, der nur aufgrund seiner hohen Ausdauer auffällt.

Ist Horowitz tot, dann redet mit Wells und schließt die Mission ab. Stattdessen beginnt Der Feind im Inneren.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel