Komplettlösung - Control : Komplettlösung: Alle Missionen, versteckte Orte & Geheimnisse

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Control Komplettlösung: Die Poststelle aufsuchen (Schlüsselkarte Berechtigungsstufe 1)

Wieder zurück im FBC-Gebäude, greifen euch gleich mehrere Zischer an. Nutzt erneut eure brandneue Schleuder-Fähigkeit und werft euren Gegnern alles entgegen, was ihr in eurer Nähe greifen könnt. Genau wie in der Astralebene sollte ein Treffer pro Mann reichen.

Während des Kampfes begegnet ihr zwei neuen Gegnertypen: dem Zischer-Ranger (Forschung und Aufzeichnungen) und dem Zischer-Sprengmeister (Forschung und Aufzeichnungen). Letztere sind besonders gefährlich, weil sie euch mit explosiven Raketen ärgern. Diese fliegen obendrein nicht einfach geradeaus, sondern sind mit einem Wärmesensor ausgestattet und können euch deshalb verfolgen. Achtet deshalb auf jegliches Zischgeräusch und weicht kurz vor dem Einschlag der funkelnden Geschosse zur Seite anstatt nach hinten aus.

Folgt nach dem Kampf dem Wegweiser Mail Room, dessen Durchgang nicht weiter versperrt ist. Ihr müsst anschließend durch einen Gang marschieren und nebenbei über ein paar umgekippte Schränke sowie Kisten klettern, bevor ihr zu eurer Rechten eine mit weiteren Kisten versperrte Tür seht. Ihr könnt den Kram dank Schleudern beiseite werfen und ganz im Westen einen Behälter plündern, der zwischen zwei breiten Pinnwänden steht. Danach kehrt ihr zurück zur Tür und marschiert geradewegs in den nächsten, großen Raum, wo in der Nähe eines breiten Stützpfeilers ein weiterer Behälter steht.

Sucht im Süden nach einem breiten Durchgang, über dem ein grün leuchtendes Exit-Schild hängt. Folgt dem Weg und biegt bei der erstbesten Gelegenheit nach links beziehungsweise nach Osten ab, woraufhin ihr einen weiteren Wegweiser mit der Aufschrift Mail Room ansteuert. Biegt hier nach rechts ab und marschiert an den beiden Schreibtischen mit den grünen Lampen vorbei.

Hinter den Tischen seht ihr zu eurer Rechten eine breite Tür, für die ihr erneut die Berechtigungsstufe 1 benötigt. Wenn ihr dort nur ein paar Schritte weiter marschiert, dann stolpert ihr über die Leiche eines Mannes und einer Schlüsselkarte für die Berechtigungsstufe 1. Anschließend gelangt ihr zum Kontrollpunkt Poststelle, den ihr sogleich säubert.

Ihr könntet nun zurückgehen und die breite Tür von eben öffnen. Oder ihr folgt zunächst unserer kleinen Erkundungstour, um noch ein paar weitere Geheimnisse zu entdecken: Lauft hierfür links am Kontrollpunkt vorbei und peilt die Treppe ganz im Süden an, die euch zu einem Sicherheitsraum mit einem Behälter führt. Habt ihr ihn durchsucht, dann steigt gleich die nächste Treppe nach oben, die euch zurück nach Norden führt.

Ihr solltet euch nun oberhalb des Gangs mit dem Kontrollpunkt befinden und weitere Schreibtische vor Augen haben. Begebt euch zum hintersten Stützpfeiler, neben dem ein kleiner Schrank mit einem Tonbandgerät und der Aufzeichnung America Overnight Flg. 359 (Multimedia) steht. Zudem liegt auf der anderen Seite des Pfeilers eine weitere Leiche, die ebenfalls eine Schlüsselkarte bei sich trägt.

Lauft weiter nach Norden, bis ihr zu eurer Linken eine verschlossene Tür mit einer roten Lampe seht. Dahinter verläuft noch eine Treppe nach oben, die euch ebenfalls zu einer Tür mitsamt roter Lampe führt. Diese könnt ihr dank des daneben hängenden Schalters öffnen und das folgende Büro betreten.

Direkt hinter der Tür lächelt euch eine Akte mit der Bezeichnung Marshall: Quarantäne – Unterschiede (Schriftverkehr) an. Ansonsten heißt es aufgepasst, sofern ihr das Büro komplett durchforsten wollt: Ganz im Westen wächst giftiger Fungus, der eure Lebensenergie im Sekundentakt dezimiert. Ihr erhaltet erst zu einem späteren Zeitpunkt ein Mittel, um solche Bereiche gefahrlos durchqueren zu können. Seid ihr hingegen ungeduldig sowie mutig, dann rennt schnell ganz nach hinten, plündert den Behälter und rennt wieder heraus.

Verlasst das Büro und haltet euch links, um neben der Treppe zu einer weiteren Tür zu gelangen. Sie führt euch in einen großen, quadratisch geschnittenen Raum, in dem sich zahlreiche Zischer sowie ein Ranger erster Klasse namens Coleman aufhalten. Zum Glück stehen im Raum zahlreiche würfelförmige Blöcke, die ihr während des Kampfes prima als Deckung nutzen könnt.

In der Nordwestecke des Raums steht ein Behälter, während ihr bei der Westwand einen Schreibtisch sowie ein Kopiergerät mitsamt Datenpanne (Forschung und Aufzeichnungen) ortet. Damit habt ihr alle bislang für euch zugänglichen Räume abgeklappert und solltet nun zur Tür beim Kontrollpunkt Poststelle gehen, die ihr nun dank der gefundenen Schlüsselkarte öffnen könnt. Dahinter befindet sich, ihr ahnt es bereits, die Poststelle.

Die Poststelle: Kampf gegen Tommasi

In der Poststelle erwartet euch ein vom Zischen befallener Tommasi, womit quasi euer erster, echter Bosskampf auf dem Programm steht. Tommasi ist ein sogenannter augmentierter Zischer: Er schwebt frei wie ein Vogel durch den Raum und kann ebenfalls Objekte aufnehmen sowie in eure Richtung schleudern. Sollte er euch treffen, dann dürft ihr euch von einem Großteil eurer Lebensenergie verabschieden. Weil weit und breit keine weiteren Gegner zu sehen sind, dank denen ihr eure Energie regenerieren könntet, ist spätestens nach dem zweiten Treffer Schluss für euch.

Ergo solltet ihr ständig in Bewegung bleiben und euch am besten über eine der Treppen in den ersten Stock begeben. Dort habt ihr einen besseren Blick auf Tommasi und könnt die dicken Stützpfeiler als Deckung nutzen.

Rennt am besten ständig im oder gegen den Uhrzeigersinn und wartet, bis Tommasi alle von ihm aufgehobenen Objekte nach euch geschleudert hat. Danach schießt ihr mit eurer Waffe zurück oder schleudert ebenfalls mindestens zwei Objekte nach ihm. Zwar wird Tommasi dem ersten mit großer Wahrscheinlichkeit ausweichen, nicht jedoch dem zweiten.

Tommasi ergreift gegen Ende des Kampfes die Flucht, woraufhin ihr Informationen über Augmentierter Zischer (Forschung und Aufzeichnungen) erhaltet. Danach könnt ihr euch in aller Ruhe in der Poststelle umsehen, wobei ihr zunächst zurück ins Erdgeschoss geht. Dort entdeckt ihr nämlich in der Nordwestecke eine Mappe über Golf-Startzeit (Schriftverkehr), die vor ein paar Poströhren liegt.

Begebt euch sogleich wieder nach oben in den ersten Stock und peilt als Nächstes die Tür mit der roten Lampe in der Nordostecke an. Ihr könnt sie dank des daneben hängenden Knopfes öffnen und so eine kleine Abkürzung zum Kontrollpunkt frei schalten.

Somit bleibt euch nur noch die Tür ganz im Westen, hinter der ihr einen Raum mit mehreren Bildschirmen und Konsolen sowie unzähligen Poströhren entdeckt. Gleich zu eurer Linken liegen mehrere Blätter auf dem Boden, darunter die Zusammenfassung Butte (Fallakten). Geht ihr hingegen zum Zentrum und anschließend zur breiten Konsole in Richtung Nordosten, dann findet ihr Tommasis Ausweis (Forschung und Aufzeichnungen).

Auf der Konsole im Westen steht ein Aufzeichnungsgerät mit Tommasi: AWE-Bericht (Multimedia). Ihr solltet zudem hinter die Poströhren marschieren, wo sich noch ein Behälter zum Plündern versteckt.

Die Tür im Süden führt laut Wegweiser zur Hotline Chamber. Marschiert zunächst eine Treppe hinauf und untersucht die kleine Nische zu eurer Rechten, um einen weiteren Behälter zu erhaschen. Gegenüber diesem befindet sich der Eingang zur Hotline-Kabine.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel