News - Control : Zwei Komponisten-Größen sorgen für Ohrenschmaus

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Im August bringen die Alan-Wake- und Quantum-Break-Macher von Remedy Entertainment ihr neuestes Werk Control heraus. Dabei möchte man auch in musikalischer Hinsicht nichts dem Zufall überlassen.

Heute hat das Entwicklerstudio zusammen mit dem Publisher 505 Games bekannt gegeben, wer für die Musik im kommenden Actionspiel Control verantwortlich zeichnen wird. Dabei lässt man sich nicht lumpen, denn man hat sich die Dienste zweier echter Komponisten-Größen hierfür gesichert.

Der preisgekrönte Komponist Martin Stig Anders (Inside, Wolfenstein II: The New Colossus) und der für einen BAFTA Award nominierte Komponist Petri Alank (Alan Wake, Quantum Break) nehmen sich der Sache gemeinsam an und zeichnen für den Soundtrack von Control verantwortlich. Die Mischung aus Andersens Erfahrung bei der Schöpfung von gruseligen Kompositionen und Alankos markanter Mischung aus orchestralen und elektronischen Arragenements soll für eine außergewöhnliche Soundkulisse in Control sorgen.

Besonderes Augenemerk sollen die beiden Komponisten-Größen auf die sich stets verändernde Welt im Spiel legen; dieser stetige Wandel soll musikalisch stets passend untermalt werden und die dynamischen Spielelemente entsprechend unterstützen.

Ville Sorsa, Senior Audio Designer des Spiels, kommentiert die Verpflichtung der beiden Komponisten wie folgt: "Uns war klar, dass die ästhetische Vision von Control eine besondere Art von Musik erfordert. Angesichts der außergewöhnlichen Soundtracks ihrer bisherigen Projekte wie Alan Wake, Limbo und Inside wussten wir, dass die Kombination der Talente von Petri Alanko und Martin Stig Andersen einfach perfekt dafür geeignet ist, einen derart bizarren, übernatürlichen Soundtrack für Control zu erschaffen."

Control wird ab dem 27. August 2019 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich sein. Die digitale PC-Version ist exklusiv via Epic Games Store erhältlich.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel